./
Meldungen

global office unterstützt Hotlines in der Krise



17.03.2020 20:39:17 - Hohes Telefonaufkommen, 24h Hotlines und eine Krisenkommunikation erfordern eine professionelle Unterstützung in vielen Betrieben.

 

(live-PR.com) -
Gesundheitsämter, Arztpraxen, Hotelbetriebe und Reiseveranstalter verzeichnen in der aktuellen Corona-Krise ein steigendes Anrufvolumen, das mit eigenen Kapazitäten nicht mehr abdeckbar ist.
Der etablierte und erfahrene Dienstleister global office leistet hier eine umfassende Unterstützung. Er übernimmt eingehende Anrufe professionell, beantwortet Fragen und übernimmt je nach gewünschtem Servicelevel die gesamte Anrufkommunikation für das Unternehmen oder die Behörde.
So unterstützt der engagierte Dienstleister global office aus Montabaur seit März 2020 auch bei dem enorm angestiegenen Anrufvolumen bei Gesundheitsbehörden. Hierbei kann der größte Anteil aller komplexen Fragen zu dem Coronavirus abschließend geklärt werden, ohne dass Anrufe an medizinische Experten durchgestellt werden müssen. Weil aktuelle und fachlich richtige Information ein zentraler Aspekt des Krisenmanagements ist, leisten die global office-Agenten wertvolle Beiträge mit hohem Stellenwert.
Nach eingehendem Briefing und mit Unterstützung einer digital angelegten FAQ- Wissensdatenbank werden die Kommunikationsexperten in eine professionelle Krisenkommunikation eingebunden. global office bringt eine hohe Branchenkompetenz aus den Sektoren medizinische Betriebe, Reiseveranstalter, Hotellerie etc. in die aktuelle Situation ein. Damit liefert global office als Dienstleister einen hohen Mehrwert.
Nach dem Motto „professionelle Kommunikation in der Krise“ kümmern sich fachlich umfassend informierte Kommunikationsagenten bei global office um eingehende Telefonate. Von einfachen Reisestornierungen, Terminabsagen bis hin zur umfassenden Patientenaufklärung deckt die Kommunikation alle Szenarien ab: schnell, persönlich und ohne Warteschleifen oder automatisierte Auswahloptionen.
Die Servicetiefe wird hierbei je nach Kundenwunsch individuell vereinbart und ausgeführt. Typisch für Krisen sind fortlaufende Aktualisierungen von Informationen, die z.T. mehrfach täglich in die Wissensdatenbanken eingearbeitet werden müssen. Auch hier verfügt global office über intensive Projekterfahrung, Ressourcen und Routinen. Ebenso ist eine technische Infrastruktur vorbereitet, die Erreichbarkeits-Dienstleistung bei einer erforderlichen Schließung der eigenen Geschäftsräume kurzfristig und vollständig in die Homeoffices der Agenten zu verlegen.
Für ihre herausragenden Services haben die global office Erreichbarkeits-Experten in den vergangenen Jahren mehrfach Auszeichnungen und Top-Bewertungen erhalten. Das expandierende Dienstleistungs-Unternehmen sorgt bereits seit 2008 für eine professionelle und durchgängige Erreichbarkeit über die wichtigen Kommunikationskanäle Telefon und EMail im B2B und B2C-Umfeld. Mehr als 1000 namhafte Unternehmen der deutschen Wirtschaft nutzen diesen umsatzbringenden Support im Tagesgeschäft, bei saisonalen Telefonspitzen, Kampagnen, Mitarbeiter- Engpässen. Nun wird dieser erfahrene Service auch in der Krisenkommunikation rund um die Corona-Ausbereitung genutzt.
Ein sehr hohes Servicelevel, breitgefächerte Branchenkompetenz sowie technologisch bestens ausgebaute IT-Schnittstellen zu Kunden sind wichtige Bausteine, von denen die betreuten Unternehmen messbar profitieren. In der aktuellen Corona-Krisenkommunikation verfügen Behörden, Kliniken und Arztpraxen aktuell nicht mehr über ausreichendes Personal, um die Kommunikation selbstständig zu bewältigen. Die schnelle und persönliche Annahme eingehender Telefonate durch global office trägt effektiv dazu bei, Patienten mit Symptomen am Telefon bestmöglich zu managen, um vor Allem unkontrollierte Besuche der Ambulanzen und damit Ansteckungen zu verhindern. Unternehmen und Behörden im medizinischen Bereich können professionell und in variablen Bearbeitungstiefen unterstützt werden, um Patienten bestmöglich zu informieren und zu versorgen.
global office hat sich mit diesem Support als wichtiger Teil eines kontrollierten Krisenmanagementplans bewährt und stellt diese Dienstleistung allen betroffenen Unternehmen und Behörden zur Verfügung.
Erik Krömer aus der global office Geschäftsleitung:
“Mit rund 12 Jahren Projekterfahrung können wir die Gesundheitsbranche in der gegenwärtigen Situation gut unterstützen. Wir spüren gerade ganz deutlich, dass der persönliche Kontakt über das Telefon im Kontext der Aufklärung zu Corona den Menschen wichtiger wird. Das aktuelle Szenario zeichnet sich dadurch aus, dass sich die Kommunikation stark auf eine telefonische Ebene verlagert. Was ebenfalls wichtig ist: Durch den Einsatz unserer Agenten hat das Personal im medizinischen Betrieb mehr Zeit für die Patientenversorgung. Dank vorhandener IT-Schnittstellen sind wir aber auch in der Lage, andere Unternehmen zu unterstützen, die indirekt durch Corona betroffen sind – so können wir Buchungen stornieren, für die Gastronomie und Hotellerie Reservierungen umändern, Anfragen zu Veranstaltungen beantworten und für viele weitere Projekte eine komplette Krisenkommunikation bei eingehenden Anrufen anbieten.“

„Unser größter Vorteil hierbei ist die dezentrale Aufstellung. Unsere Leistungen werden seit Gründung des Unternehmens an vielen Standorten in Deutschland und Österreich erbracht, dazu kommen zahlreiche Homeoffices. Mit dieser besonderen Infrastruktur können wir agil und flexibel reagieren und uns sofort an regionale Maßnahmen vor Ort anpassen. Der laufende Betrieb kann jederzeit auf andere Standorte umgeroutet oder ins Homeoffice verlegt werden.
Gute und vor Allem aktuelle Information ist ein wichtiger Aspekt des aktuellen Krisenmanagements. Um im Dialog mit besorgten Anrufern eine hohe Professionalität sicherzustellen, greifen unsere Kommunikationsprofis auf digitale, leistungsfähige Portaloberflächen zu, die individuell und zügig für jede Behörde oder Betriebe erstellt werden. Entscheidend ist hierbei unsere hohe Agilität und Anpassungsfähigkeit bei krisentypischen Aktualisierungen, die in Echtzeit in unsere Wissensdatenbanken einfließen. Es gibt keinerlei zeitliche Verluste bei der Integration neuer Erkenntnisse, Prozesse und Informationen. Mit dieser Infrastruktur und ihrem großen persönlichen Engagement tragen unsere Agenten mit jedem einzelnen Gespräch dazu bei, diese Krise bestmöglich zu kontrollieren!“, so Erik Krömer.
global office ist in Deutschland mit einem flächendeckenden Niederlassungsnetz vertreten. Besonderen Stellenwert hat hier die persönliche Beratung durch die zahlreichen global office Standorte, sowie die hohe Kompetenz und langjährige Projekterfahrung, die von den global office Experten eingebracht wird.



Kontaktinformation:
global office GmbH

Werkstr 1 Montabaur

Kontakt-Person:
Anke Westerveld
Marketing PR
Telefon: 02602 95004236
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.global-office.de


Autor:
vero guld
e-mail
Web: http://www.pr-marketing-services.com
Telefon: 02241 162 7969


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.