Produkte

Kampagne "Be a BAD BOY in a GOOD WAY"


Mit der Kampagne Be a BAD BOY in a GOOD WAY wird pro Einkauf im Onlineshop badboy.at 1 Euro an die Loose Tie-Aktion der Österreichischen Krebshilfe gespendet.

08.04.2020 18:50:17 - Mann will sich zu Hause etwas Gutes tun oder Frau ist auf der Suche nach einem passenden Geschenk für Ihn. Warum nicht eine innovative Männer Gesichtstuchmaske mit Bubble-Effekt?

 

(live-PR.com) -
Ab April 2020 gibt es aber noch einen weiteren Grund für BAD BOY Gesichtsmasken: Mit der Kampagne Be a BAD BOY in a GOOD WAY wird pro Einkauf im Onlineshop badboy.at 1 Euro an die Loose Tie-Aktion der Österreichischen Krebshilfe gespendet.

Die Zeiten, in denen Gesichtskosmetik reine Frauensache war, sind längst vorbei. Viele Männer legen Wert auf ihr gepflegtes Äußeres und haben so in den letzten Jahren auch Gesichtsmasken immer mehr für sich entdeckt. Auch männliche Promis schwören mittlerweile auf diesen Pflegebooster, der der Haut notwendige Nährstoffe zurückgibt. Gesichtspflege für Männer ist der Trend in den nächsten Jahren. Und die Boys haben ganz eigene Ansprüche an Gesichtsmasken: Sie sollen nicht nur erfrischen, glätten, entgiften und reinigen, sondern vor allem nicht viel Arbeit machen. Da kommen Tuchmasken – wie jene von BAD BOY – genau richtig. Denn sie sind unglaublich effektiv, schnell und unkompliziert in der Handhabung. Bekannt aus 2 Minuten 2 Millionen.

Optimale All in One Powerpflege für Männer
BAD BOY steht für Gesichtspflege, die die Haut tiefenwirksam reinigt und pflegt. BAD BOY Masken sind die ersten Männer Gesichtsmasken mit Bubble-Effekt. Speziell für Männerhaut konzipiert – sorgen sie für eine optimale Befeuchtung der Gesichtshaut. Sie gibt es aktuell in den zwei Varianten DETOX ME und CLEAN ME. Beide Masken reinigen und pflegen die Haut tiefenwirksam – und das zu 100 % nur mit natürlichen Essenzen und Pflanzenfasern. Die Gesichtsmasken enthalten keine chemischen Konservierungsstoffe, keine fluoreszierenden Mittel oder Farbstoffe, sind paraben- sowie parfumfrei, frei von Mineralölen und sie sind biologisch abbaubar. All das ohne SLES oder SLS Reinigungsformel – so wird die Männerhaut optimal im Gleichgewicht gehalten und ein optimaler Tragekomfort garantiert.

Und die Anwendung? Ganz einfach. Die Tuchmaske auf das Gesicht legen. Innerhalb der ersten 30 Sekunden beginnen sich Schaumblasen auf der Maske zu bilden. Bereits nach einer Minute nimmt die Gesichtshaut die Wirkstoffe der Maske auf. Und bereits nach drei Minuten massieren die Schaumblasen die Gesichtshaut. Entspannung pur.

Unitouch BAD BOY – DETOX ME: Entgiftet und revitalisiert
Angereichert mit Avocado Samenöl, Salvia Blatt-Extrakt und Kaffee Samen-Extrakt wird durch DETOX ME die Haut entgiftet und von umweltbedingten Stressfaktoren befreit. So verschwinden die Anzeichen von Müdigkeit in nur wenigen Minuten. Die natürliche Farbe der Maske wird aus Avocado Samen extrahiert.
Unitouch BAD BOY – CLEAN ME: Reinigt und spendet Feuchtigkeit
Angereichert mit Kohlepulver, Mandelsäure und Aloe Blatt-Extrakt wird durch CLEAN ME die Haut von umweltbedingten Stress- und Schmutzfaktoren befreit. Sie spenden der Haut die Feuchtigkeit, die sie braucht. Auch mit ihr verschwindet Müdigkeit in wenigen Minuten und Mann fühlt sich wieder frisch. Die natürliche Farbe der Maske wird aus Bambuskohle extrahiert.

Und dabei sind die innovativen BAD BOY Masken längst keine Unbekannten mehr. Anfang 2019 fand die Österreich Premiere statt. Prominente wie Adi Weiss, Fadi Merza oder Philipp Knefz haben die Gesichtsmasken getestet und in TV und Social Media Kanälen darüber berichtet. (wie youtu.be/8MDSB5x7yPo, Adi Weise TV in ATV & SIXX Austria). Aber auch Cesar Sampson und Roman Daucher waren bei den Testern und haben ebenso ihre Erfahrungen in ihren Social Media Kanälen gepostet. Und im Februar 2020 hatten die BAD BOY Masken ihren großen Auftritt bei 2 Minuten 2 Millionen.

Wahre Männer verwenden Gesichtsmasken …
… und gehen zur Prostatavorsorge. In diesem Sinne unterstützt Bad Boy die Österreichische Krebshilfe. Ab 1. April 2020 wird mit der Kampagne Be a BAD BOY in a GOOD WAY pro Einkauf im Onlineshop badboy.at 1 Euro an die Loose Tie-Aktion loosetie.at gespendet. „Die Themen Vorsorge und Prävention im Hinblick auf Krebserkrankungen sind mir sehr wichtig und daher liegt mir das Loose Tie-Projekt der Österreichischen Krebshilfe sehr am Herzen“, so der Gründer Patrick William Sator, der selbst eine Krebserkrankung hinter sich hat und heute wieder gesund ist.

Wer steckt hinter Bad Boy?
Der Wiener Patrick William Sator, Gründer von WEOST Handel, hat mit dem Taiwaner Unternehmen Gwo Chyang Biotech eine bereits mehrjährige Distributions- und Entwicklungs-Allianz. Gwo Chyang Biotech ist Spezialist für Gesichtstuchmasken und hält über zehn Patente. Seit 2012 gibt es die internationale und preisgekrönte Marke UniTouch. „Bereits seit Jahren besteht hier eine sehr erfolgreiche Allianz-Partnerschaft. Daher freut es mich sehr, dass wir Ende 2018 gemeinsam ein Produkt – eine komplett neue Generation von Gesichtstuchmasken mit Bubble-Effekt unter der Marke UniTouch – entwickeln konnten. So war ich in die Ideenfindung und Entwicklung voll involviert und konnte auch beim Design entscheidend mitwirken“, so Sator, der auch die Lizenzrechte für den europäischen Markt hält. Bei vielen anderen Produkten des Herstellers tritt WEOST als klassischer Distributor auf. Patrick William Sator ist mit BAD BOY für die „NXTGEN – Next Generation Trophy 2020“ nominiert. „Mein Ziel ist es, Unitouch BAD BOY als die Lifestyle Männerkosmetik Marke am Markt zu etablieren und das Produktsortiment zu erweitern. Denn BAD BOY ist das Must-have für den Mann von heute“, so Sator.

Preis und Verfügbarkeit
Die beiden UniTouch BAD BOY Masken DETOX ME und CLEAN ME sind für eine unverbindliche Preisempfehlung von 4,99 Euro (inkl. UST) im Onlineshop von badboy.at erhältlich. Hier können auch individuelle 5er und 10er Sets selbst zusammengestellt werden – und das zu einem vergünstigten Preis.
Ebenso erhältlich in den Online-Shops von BIPA, Douglas oder Roma Frisörbedarf. Preisvorteile für BAD BOY Kunden gibt es über den JÖ Bonus Club bzw. über Cashback World Austria. Die BAD BOY Masken sind auch erhältlich im „Urban Fitness Vienna“ in Kombination mit Fitnessangeboten.

badboy.at setzt ein Zeichen und ist Mitglied (wie auch kingirls.shop) im Handelsverband – Austrian Retail Association. Der Onlineshop trägt somit das neue Handelsverband Siegel, das beweist, dass der Händler und der Onlineshop aus Österreich stammen.

Mehr unter:
www.badboy.at/
www.weost.at/
www.facebook.com/unitouchbadboy/
www.instagram.com/unitouch.oesterreich/

Über WEOST Handel
Das Handelsunternehmen WEOST Handel wurde 2017 vom Eigentümer und Geschäftsführer Patrick William Sator gegründet. WEOST Handel besitzt über langjähriges Know-how im Bereich internationaler Distribution von Konsumgütern und Product Scouting. WEOST vertreibt im Bereich der Kosmetik als exklusiver Distributor mehrere Handelsmarken, die sowohl über eigene Onlineshops www.kingirls.shop & www.badboyat als auch über Handelspartner und Vertriebskooperationen www.unitouchbeauty.de Ihren Absatz finden. Aktuelle exklusive Verkaufsmärkte sind Österreich, Deutschland und die Slowakei. Mehr unter www.weost.at

Rückfragehinweis:
Dr. Alexandra Vasak, Reiter PR
Praterstraße 1 / WeXelerate Space 16, A-1020 Wien
Mobil: +43 699 120 895 59
alexandra.vasak@reiterpr.com



Kontaktinformation:
WEOST Handel

Franzensbrückenstraße 3/39
1020 Wien

Kontakt-Person:
Dr. Alexandra Vasak
Senior Consultant
Telefon: +43 699 120 895 59
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.weost.at


Autor:
Alexandra Vasak
e-mail
Web: http://www.reiterpr.com
Telefon: 0699/12089559


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article