Gesellschaft & Kultur

Asperger-Autist schreibt Liebesroman


Autist schreibt Liebesroman

08.08.2019 10:41:49 - Autor Victor Allmann öffnet dem Leser in seinem Buch "Peinliche Sehnsucht" die Tür in eine abenteuerliche, fesselnde aber auch traurige Welt. Die Geschichte gibt einen interessanten Einblick in die Welt, wie sie ein autistischer Mensch sieht und erlebt.

 

(live-PR.com) -
Autor Victor Allmann öffnet dem Leser in seinem Buch "Peinliche Sehnsucht" die Tür in eine abenteuerliche, fesselnde aber auch traurige Welt. Die Geschichte gibt einen interessanten Einblick in die Welt, wie sie ein autistischer Mensch sieht und erlebt.

Das Buch "Peinliche Sehnsucht" bietet neben der traurig-witzigen Geschichte auch eine spannende Sicht auf die Liebe und die Erotik. Der Inhalt ist warmherzig und positiv geschrieben, trotz der zum Teil dramatischen Vorfälle - es gibt viele witzige Dialoge, subtiler Humor und hohe Spannung.
Dem Autor gelingt es, die Geschichte (SEINE persönliche Erfahrungen mit Frauen) über die gesamte Strecke sehr glaubhaft darzulegen.
Dem Leser wird deutlich, wie ein Autist die Liebe zu Frauen erlebt.
Es ist ein sehr überraschendes und spannendes Buch.

Fazit:
Das Eintauchen in die "Autistische-Welt" erweitert den Horizont und das Verständnis für ungewohnte Denkweisen.
Das Buch ist sehr unterhaltsam, zeigt aber auch gut, was Autismus eigentlich ist. Es ist eine amüsante Beschreibung der Hürden, welche ein Mensch mit Asperger "für die Liebe" bewältigen muss, ohne es ins lächerliche zu ziehen.

Infos über den Autor:

Werner Reinhard Müller lebt mit dem Asperger-Syndrom (es gehört zum Autismus-Spektrum).
In seinem Buch berichtet er in romanhafter Darstellung über seine Begegnungen und Erlebnisse mit Frauen. Er schreibt unter dem Pseudonym "Victor Allmann".
In diesem ungewöhnlichen Werk erfahren wir sehr viel über das aufgewühlte Innenleben eines Mannes, der ständig auf der Suche nach Beziehungen zu Frauen und entsprechenden Liebeserfahrungen ist. Die verzweifelten Annäherungsversuche, zum Teil in extremer Form, scheitern an seiner mangelnden Sozialkompetenz und dem fehlenden Verständnis von kommunikativen Signalen. In kunstvoller aber klarer Sprache beschreibt der Autor mit schonungsloser Offenheit seine peinlichen, vergeblichen Annäherungsversuche. Doch er gibt nicht auf, und findet schließlich eine Frau, die ihn annimmt und ihm die „wahre“ Liebe erklärt.

Produktinformation
Peinliche Sehnsucht: Das Geständnis von Victor
Autor: Victor Allmann
Format: Kindle Ausgabe
Dateigröße: 352 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 112 Seiten
Verlag: neobooks (24. März 2019)
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
Sprache: Deutsch
ASIN: B07Q7N4NLQ
Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
X-Ray:
Nicht aktiviert
Word Wise: Nicht aktiviert
Screenreader: Unterstützt
Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Mehr Infos über den Autor finden Sie:

https://www.jutta-schuetz-autorin.de/werner-reinhard-m%C3%BCller-autist-autor/

https://www.autismus-owl.de/aktuelles/aktuelles-meldung/anderssein-erscheint-reizvoll/

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht "© 2019 Jutta Schütz" enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

Firmeninformation:
Jutta Schütz schreibt Bücher, die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen liefern. Sie hat bis heute viele Bücher geschrieben und an vielen anderen Büchern mitgewirkt. Zudem hilft sie als Mentorin und Coach vielen Neuautoren bei der Veröffentlichung ihrer Bücher. Als Journalistin schreibt Schütz für viele Verlage und Zeitungen. Ihre Themen sind: Gesundheit, Psychologie, Kunst, Literatur, Musik, Film, Bühne, Entertainment. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man in den Verlagen, auf ihrer Webseite - sowie im Kultur-Netzwerk.

Pressekontakt:
Jutta Schütz
Achenkamp 0
D-33611 Bielefeld
info.schuetz09@googlemail.com
www.jutta-schuetz-autorin.de/
www.die-gruppe-48.net



Autor:
Jutta Schütz

Jutta Schtz
e-mail
Web: http://www.juttaschuetz.de


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article