Tiere

Zootiere übernehmen auf dem Tempelhofer Feld die Grünpflege


Zootiere auf Tempelhofer Feld

01.04.2016 18:56:09 -

 

(live-PR.com) -
Laut Informationen von 105‘5 Spreeradio ist eine Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und dem Zoo und Tierpark Berlin geplant: Wildtiere sollen in Zukunft die Grünpflege der großen Rasenfläche auf dem Tempelhofer Feld übernehmen.
„Wir haben uns überlegt, wie man die Grünanlage richtig nutzen kann. Früher wurden die Wiesenflächen hier auch jahrzehntelang beweidet. Das wird sicherlich Vorteile für alle Beteiligten haben - sowohl für die Berliner, die Touristen, wie auch für die Tiere.“, sagt die Sprecherin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Petra Rohland.

Zoo-Kurator Christian Kern: „Das Tempelhofer Feld ist deshalb so geeignet, weil es einer ostafrikanische Savanne ähnelt. Da könnte man sich Kaffernbüffel vorstellen, Giraffen, aber auch Zebras“. Auf der Fläche soll ein Wegesystem eingerichtet werden, damit die Berliner nah genug an die Tiere herankommen, ihnen aber auch Rückzugsräume bewahrt bleiben. Einziges Problem: Laut Tempelhofer Gesetz darf es keine Aufbauten für Zäune geben. Diese braucht man aber, um die Sicherheit der Tiere und auch der Besucher zu gewährleisten. Im Moment versuchen Landschaftsarchitekten dafür eine Lösung zu finden. Wann genau die Kooperation umgesetzt wird, ist noch unklar.



Kontaktinformation:
105'5 Spreeradio

Kurfürstendamm 207-208

Kontakt-Person:
Annette Ewen

Telefon: 030 884 84 671
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.spreeradio.de/sendungen/aktuell


Autor:
Sabrina Rabow
e-mail
Telefon: 030 - 884 84 252


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article