Film, Show & Unterhaltung

UniCredit Bank Austria fördert Crossing Europe-Filmfestival


UniCredit Bank Austria fördert Crossing Europe-Filmfestival in Linz

21.04.2017 09:50:42 - Von 25. bis 30. April 2017 gastiert Österreichs zweitgrößtes internationales Filmfestival in Linz. Mit der UniCredit Bank Austria als starkem Partner an Bord werden über 160 herausragende Filme in der oberösterreichischen Hauptstadt gezeigt.

 

(live-PR.com) -
Bilder zur Meldung auf presse.leisuregroup.at/bankaustria/crossingeurop ..

Wien (LCG) – Sechs Tage lang verwandelt sich die Linzer Innenstadt zum pulsierenden Mittelpunkt des Crossing Europe-Filmfestivals, das auch heuer von der UniCredit Bank Austria gesponsert wird. Von 25. bis 30. April 2017 erwartet die Gäste rund um das OÖ Kulturquartier und die Festivalkinos Moviemento und City-Kino Linz eine herausragende Auswahl an über 160 handverlesenen Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen aus ganz Europa. Darunter befinden sich etliche Uraufführungen sowie international ausgezeichnete Filme, die erstmals in Österreich präsentiert werden.

„Auch im heurigen Jahr freuen wir uns als Sponsor des Crossing Europe-Filmfestivals in Linz der internationalen Filmbranche eine Bühne zu geben. Das Filmfestival bietet Raum und Gelegenheit, sich mit Filmschaffenden aus ganz Europa auszutauschen und fördert damit auch die heimische Kulturszene immens“, so Anton Kolarik, Leiter Marketing und Client Communication in der UniCredit Bank Austria.

„Wir schaffen einen lebendigen Ort zur Präsentation und Diskussion für zeitgenössisches, exzentrisches und gesellschaftspolitisches Autorenkino aus Europa. Es ist uns ein Anliegen, die kreativen Köpfe in einem künstlerischen Umfeld einander näher zu bringen und die Vielgestaltigkeit der europäischen Filmkultur aufzuzeigen“, erklärt Intendantin Christine Dollhofer.


Linz wird zum Treffpunkt der internationalen Filmbranche

Das Crossing Europe-Filmfestival dient als attraktive und kommunikative Plattform für junge Filmschaffende und Vertreter der Filmbranche, bei dem das Filmerlebnis in entspannter Atmosphäre im Mittelpunkt steht. Trotz Veränderung des Medienkonsums haben Filmfestivals wie Crossing Europe die Aufgabe, neue Positionen und Entwicklungen der Filmkunst für eine breitere Öffentlichkeit zur Diskussion zu stellen, Programme und Filme zu kuratieren, die im regulären Kinobetrieb allzu oft aus ökonomischen Gründen keinen Platz mehr finden und die Präsentation von Filmen einer jungen Regiegeneration zu gewährleisten.

Für den kulturellen Austausch wird es auch heuer während der gesamten sechs Tage eine „Bank Austria Lounge“ im Offenen Kulturhaus geben, die zum Diskutieren und Entspannen während der Festivalzeit einlädt.

Kartenverkauf

Tickets sind von 25. bis 30. April 2017, täglich von 10.00 bis 23.00 Uhr. in den Festivalkinos Moviemento und City-Kino erhältlich. Der vergünstigte Ticketvorverkauf an der Moviemento-Kinokassa ist ab sofort bis 24. April 2017, von 17.00 bis 22.00 Uhr. geöffnet.

Kunden der UniCredit Bank Austria erhalten nach Vorlage der BankCard eine Ermäßigung von einem Euro pro Karte oder zehn Euro pro Festivalpass. Weitere Informationen zu Preisen und dem Festivalprogramm auf crossingeurope.at.

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich unserer Website auf www.leisure.at. (Schluss)

Rückfragehinweis:
leisure communications
Dr. Wolfgang Lamprecht
Tel.: +43 664 8563002
mailto:wlamprecht@leisure.at
twitter.com/WSLamprecht
www.leisure.at/presse



Autor:
Alexander Khaelss-Khaelssberg

Alexander Khaelss-Khaelssberg
e-mail
Web: http://www.leisure.at
Telefon: +4315354817


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article