Religion

Tour der Ehrenamtlichen Geistlichen macht Halt in Stockholm



29.10.2018 17:11:58 -

 

(live-PR.com) -
Die Europa-Tour der Ehrenamtlichen Scientology Geistliche begann kürzlich in Stockholm. Auf dem Medborgarplatsen, einem der größten Plätze in Stockholm, bauten sie ihr leuchtend gelbes Zelt auf, um die Öffentlichkeit über ihre Tätigkeit zu informieren.

Obwohl Stockholm als eines der glücklichsten Länder der Welt gilt, gibt es auch dort wie überall Probleme und Missstände. Und die Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen machen das, was sie gut können: Sie hören zu und bieten dann die Hilfe an, die notwendig ist, um die Schwierigkeiten zu überwinden.

Im Zelt können sich Interessierte über 19 kostenlose Kurse informieren, die Themen beinhalten wie Verbesserung der Kommunikationsfertigkeiten, wie man einen beruhigenden Einfluss auf die Umgebung ausübt, wie man sich Ziele setzt und sie erreicht, Verbesserung von Lese- und Schreibfertigkeiten und Hilfe bei Drogen- und Alkoholabhängigkeit.

Die Kurse basieren auf dem Scientology Handbuch, das aus den Werken des Scientology Gründers L. Ron Hubbard zusammengestellt wurde, als er Mitte der 1970er-Jahre das Programm startete. Diese Kurse sind auch online über die Websites scientology.de und de.volunteerministers.org verfügbar und werden allen kostenlos angeboten, die ihre Fähigkeit verbessern wollen, mit bestimmten Situationen in ihrem Leben zurechtzukommen.

Eines der beliebtesten Interessengebiete im Zelt waren die Scientology Assist-Techniken, die von L. Ron Hubbard entwickelt wurden, um die geistigen Faktoren von Krankheiten und Verletzungen anzusprechen. „Es war sehr angenehm und belebend“, sagte ein Mann, nachdem er einen Assist erhalten hatte. Ein anderer meinte: „Ich fühle mich besser. Danke. Das war wirklich interessant und es ist wichtig zu wissen, dass es eine Technik gibt, die einem hilft, sich zu entspannen und mit Stress umzugehen.“ Und ein Dritter: „Was für eine großartige Idee, einen Kurs zu haben, der einem hilft, anderen Menschen und Freunden zu helfen.“

Das Programm der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen ist ein religiöser Sozialdienst, der Mitte der 1970er-Jahre von L. Ron Hubbard ins Leben gerufen wurde. Unabhängig von Herkunft oder Glaubenszugehörigkeit kann sich jeder als Ehrenamtlicher Geistlicher ausbilden lassen und diese Werkzeuge benutzen, um seiner Familie und Gemeinde zu helfen. Die Kirche bietet kostenlose Online-Schulungen auf der Website de.volunteerministers.org an.

Als einleitende Worte zu dem Programm schrieb L. Ron Hubbard: „Wenn einem die Kriminalität, Grausamkeit, Ungerechtigkeit und Gewalt in dieser Gesellschaft nicht gefallen, kann man etwas dagegen tun. Man kann Ehrenamtlicher Geistlicher werden und sie zivilisieren helfen, ihr ein Gewissen, Güte, Liebe und Freiheit von Leid bringen, indem man sie allmählich mit Vertrauen, Anstand, Ehrlichkeit und Toleranz erfüllt.“



Kontaktinformation:
Scientology Kirche Hamburg e.V.

Domstraße 9
20095 Hamburg

Kontakt-Person:
Frank Busch
Pressesprecher
Telefon: 040/3560070
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.presse-scientology-hamburg.de


Autor:
Frank Busch
e-mail
Web: http://www.scientology-hamburg.org
Telefon: 040/3560070


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article