Bau & Immobilien

Thomas Filor über sinnvolle Versicherungen für Vermieter



15.05.2019 13:50:35 -

 

(live-PR.com) -
Viele Eigentümer vermieten ihre Immobilien. Doch gegen welche Risiken sollten private Vermieter Versicherungen abschließen? Filor klärt auf

Magdeburg, 15.05.2019. „Entscheiden sich Eigentümer, ihre Immobilie zu vermieten, ist das mit einigen Risiken verbunden. Gegen diese gilt es, sich abzusichern und zu versichern. Doch im Dschungel der Anbieter und Policen kann man schon mal den Überblick verlieren“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. „Vermietet man sein Eigenheim, statt es selbst zu bewohnen, möchte man zumindest seinen inneren Frieden haben, dass man im Falle des Falles abgesichert ist und für Schadensfälle gehaftet wird“, so Filor weiter.

„Die gute Nachricht ist, dass sich Eigentümer eigentlich gegen fast jede Eventualität und jedes Risiko absichern können. Das bedeutet aber nicht, dass jede Police sinnvoll ist“. Die wohl bekannteste Versicherung für Eigentümer ist die Wohngebäudeversicherung. Diese greift zum Beispiel, wenn wetterbedingte Schäden, durch Sturm oder Hagel, oder ein Rohrbruch entsteht. „Innerhalb der Wohneigentümergemeinschaft (WEG) muss geprüft werden, ob die Police eine Vermietung mit einbezieht“, rät Thomas Filor außerdem. Die meisten Banken verlangen laut Filor ohnehin eine Wohngebäudeversicherung bei Abschluss eines Kreditvertrags. Die Kosten für die Gebäudeversicherung richten sich nach der Lage der Immobilie sowie nach den versicherten Risiken.

Des Weiteren empfiehlt Filor eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht. „Diese dient für unvorhersehbare Unfälle, welche durch einen nicht gestreuten Gehweg vor dem Haus oder herunterfallende Dachziegel ausgelöst werden können. „Diese Versicherung greift, falls ein Dritter im Zusammenhang mit Haus oder Grundstück zu Schaden kommt. Häufig wälzen Eigentümer die Pflicht, Laub oder Schnee zu kehren auf die Mieter ab, doch im Schadensfall ist es ihre Verantwortung“, so Thomas Filor weiter. Auch eine Rechtsschutzversicherung ist laut Filor sehr sinnvoll: Im Falle eines Rechtsstreits zwischen Mieter, Vermieter und oder WEG werden Anwalts- und Gerichtskosten getragen. Eine Hausratversicherung sei laut Filor besonders sinnvoll, wenn Eigentümer eine möblierte Immobilie inserieren. „Last but not least sollten Vermieter unbedingt über eine Mietausfall- oder Mietverlustversicherung nachdenken. Die Zahlungen für die Hypothek laufen auch weiter, wenn man mal keine Mieter hat. Auch während Instandhaltungsarbeiten kann diese Versicherung greifen“, so Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg abschließend.



Kontaktinformation:
Thomas Filor

Lennéstraße 11
39112 Magdeburg


Kontakt-Person:
Thomas Filor
Kontaktperson
Telefon: 0391 - 53 64 5-400
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.thomas-filor-thomasfilor.blogspot.de


Autor:
Thomas Filor
e-mail
Web: http://www.thomas-filor-thomasfilor.blogspot.de/
Telefon: 0391 - 53 64 5-400


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article