Personalien

Stadlpost: Andrea Baron neue Chefredakteurin


Stadlpost: Andrea Baron neue Chefredakteurin

05.07.2017 20:13:20 - Redakteurin der FREIZEITWOCHE übernimmt die Chefredaktion der Stadlpost.

 

(live-PR.com) -
Bilder zur Meldung auf presse.leisuregroup.at/stadlmedia/baaron

Wien (LCG) – Wechsel in der Chefredaktion der Stadlpost: Andrea Baron ist von der Verlagsgruppe Pabel Moewig in Rastatt, einer 100prozentigen Tochter des Heinrich Bauer Verlags, zum in Wien ansässigen Verlag Stadl Media gewechselt. Seit 1. Juli 2017 verantwortet sie als neue Chefredakteurin die redaktionelle Ausrichtung der traditionsreichen Musikzeitschrift. Zuvor war sie unter anderem als Ressortleitung bei „IN, das Star und Stylemagazin“ tätig, zuletzt als Redakteurin für besondere Aufgaben bei dem Frauentitel „FREIZEITWOCHE“. Thomas Ziegler werde sich künftig um Sonderprojekte beim Verlag Stadl Media kümmern, teilt Geschäftsführer Andreas Weimann mit. 

„Wir sind sehr stolz, dass wir Andrea Baron für unsere Leserinnen und Leser gewinnen konnten. Neben ihrem journalistischen Talent bringt sie jahrelange Berufspraxis bei etablierten Unterhaltungsmagazinen mit. Ich bin davon überzeugt, dass sie mit ihrer Erfahrung den erfolgreichen Weg der Stadlpost weiter fortführen wird“, so Herausgeberin Astrid Schwenner.

Wer die Stadlpost durchblättert, soll künftig noch tiefer in die wunderbare Welt der Musik eintauchen. Auf die Leser warten spannende Reportagen und unterhaltende Hintergrundberichte über das Leben der Stars und Sternchen sowie alles über die wichtigsten Events und Konzerte der Branche.

„Ganz in der Tradition des Musikantenstadls im Fernsehen, soll die Stadlpost das beste Fan-Magazin – gedruckt und online – im Bereich Volksmusik und Schlager werden. Mit dem Engagement von Andrea Baron wollen wir dieses Ziel weiter konsequent umsetzen“, so Schwenner. „Gleichzeitig freue ich mich, dass wir Thomas Ziegler für neue Aufgaben innerhalb von Stadl Media gewinnen konnten, um gemeinsam mit ihm Innovationen vorantreiben zu können. Er hat mit einem hervorragenden Redaktionsteam die Stadlpost in den vergangenen zwei Jahren maßgeblich weiterentwickelt und geprägt. Andrea Baron wird die Grundlinie fortführen und neue Impulse und Schwerpunkte setzen."

Über den Stadl Media Verlag

Die Stadlpost liefert Unterhaltung auf höchstem Niveau und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Immerhin wurde das Magazin auf Wunsch von Karl Moik zur 100. Sendung des Musikantenstadls gegründet. Seit 2015 erscheint die Zeitschrift im neu gegründeten Stadl Media Verlag und kommt achtmal jährlich in einer Auflage von 100.000 Stück heraus. Neben dem Engagement im Online-Bereich (zwei Millionen User) wurde heuer erstmals die TV-Sendung „Stadlparade“ produziert und ausgestrahlt (400.000 Zuseher).

+++ BILDMATERIAL +++
Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Veröffentlichung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial im Pressebereich unserer Website unter www.leisure.at. (Schluss)


Rückfragehinweis:
leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
mailto:akhaelss@leisure.at
twitter.com/akhaelss
www.leisure.at/presse



Autor:
Alexander Khaelss-Khaelssberg

Alexander Khaelss-Khaelssberg
e-mail
Web: http://www.leisure.at
Telefon: +4315354817


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article