Religion

Salt Lake City begrüßt seine erste ideale Scientology Kirche



09.03.2018 22:21:42 -

 

(live-PR.com) -
Im Herzen der Rocky Mountains, an der berühmten South Temple Street, öffnete die Scientology Kirche Salt Lake City für alle ihre Türen.

In einer Stadt, deren Name für alle Amerikaner ein Sinnbegriff für religiösen Glauben und Engagement ist, weihte die Scientology Kirche Salt Lake City, am 17. Februar, ihre neueste Errungenschaft in einer weltweit ständig wachsenden Gemeinde von Kirchen ein.

An einem milden Samstag unter strahlender Sonne - ungewöhnlich für den Winter in dieser malerischen Bergstadt - wurde die Kirche von zivilen und religiösen Führern begrüßt, die sich lokalen und regionalen Mitgliedern anschlossen, um ihr neues Zuhause in Utah, nur eine Meile vom Herzen von Salt Lake entfernt, zu eröffnen .

Während das Wetter in Salt Lake im Februar typischerweise unter dem Gefrierpunkt bleibt, war die herzliche Begrüßung bei dieser großen Eröffnungsfeier typisch für die Nachkommen der Pioniere der Stadt, deren Glaube an die Achtung der individuellen Freiheiten in der Gemeinschaft immer noch unterschwellig vorhanden ist.
Als sich die Scientology Kirche Salt Lake City auf dieser sagenumwobenen Straße unter der majestätischen Wasatch Range etablierte, begrüßte David Miscavige, kirchlicher Leiter der Scientology Religion, die Anwesenden.

"Ehe dieses Band fällt und jeder umliegende Berg sich sechs oder siebenhundert Fuß erhebt", sagte er, "kommen wir zu dem, an was L. Ron Hubbard Sie erinnern würde, ehe Sie sich über dieses Tal hinausbewegen. Nicht "viel Glück" oder "glückliche Wege", sondern einfach und schlichtweg: "Ändere nicht die Religion eines Menschen, ändere nicht die Politik eines Menschen. Lehre stattdessen den Menschen, dass er das, was er besitzt, und das, was er weiß, zum ersten Mal für die tatsächliche Erschaffung einer Zivilisation auf der Erde gebraucht. "Von da kommt die Freiheit über Unwissenheit und dann vielleicht ein Königreich des Himmels auf Erden."

Mehr als tausend Scientologen und ihre Gäste versammelten sich unter den leuchtenden Gipfeln der Stadt, um die erste Ideale Scientology Kirche des Staates einzuweihen. Die Eröffnungshymne - "We Will Rock You" - verzauberte die Kulisse, als die Würdenträger der Stadt und des Staates den humanitären Geist erfassten, der die Zeremonie durchdrang.

Bekannt für Freundlichkeit und Gemeinschaftsgeist hat Salt Lake bereits von den dynamischen sozialen Programmen der Kirche profitiert, die von lokalen Scientologen und Freiwilligen durchgeführt wurden. Die Ergebnisse waren oft dramatisch: Gesetze zum Schutz der Rechte der Familie, Kinder vor Drogen zu schützen; ein Entgiftungsprogramm (ein Reinigungsprogramm) basierend auf L. Ron Hubbards bahnbrechender Technologie, die dabei half, das Leben von 100 Polizisten aus Utah zu retten, die Methamphetaminen ausgesetzt waren; und eine Gruppe Ehrenamtlicher Geistlicher leistete im letzten Jahr 30.000 Stunden Katastrophenhilfe.

Die freundliche, fast 4.000 qm große Einrichtung der Kirche in der Nähe des Stadtzentrums ist eine Hingabe der Scientology-Gemeinde von Salt Lake City zur sozialen Verbesserung in Utah. Würdenträger aus dem ganzen Staat würdigten diese Hingabe. Besonders hervorzuheben: Utah State Senator Frau Margaret Dayton; der pensionierte Utah Major Crime Unit Officer Sergeant Brandon Burgon; Sergeant of Operation Underground Railroad, Frau Taryn Dipo; und Utah State Voluntary Agency Liaison in Utah, Herr Ken Kraudy.
Senator Dayton lobte lokale Gemeindemitglieder, die sich ihr im Kapitol angeschlossen hatten, um für Familienrechte und religiöse Freiheit zu kämpfen. "Gemeinsam haben wir eine Gesetzgebung erlassen, die Familien davor bewahrt, aufgelöst zu werden, nur weil die Eltern ihre Kinder nicht gefährlichen Psychopharmaka aussetzen würden", sagte sie. "Und als dieser Gesetzentwurf verabschiedet wurde, hatten wir gemeinsam für Utah das wichtigste Recht für Familien in Utah erreicht: Das Recht, eine Familie zu sein."

Brandon Burgon, pensionierter Sergeant der Utah Major Crime Unit, erinnerte sich daran, wie sein Leben dank der Arbeit der Scientologen in Salt Lake verändert wurde. "Wenn ich Scientologen und ihre Arbeit sehe", sagte er, "sehe ich ein Kennzeichen mit der Aufschrift: Wir sind hier, um zu helfen.“ "Sie sahen die Offiziere an, die unter dem Gift dieser Meth-Labors ertranken. Sie haben uns erreicht, als niemand sonst wusste, was zu tun ist, und gesagt: "Wir werden euch helfen." Und deswegen könnt ihr euch darauf verlassen, dass wir niemals L. Ron Hubbard und die Scientology Kirche vergessen."

Frau Taryn Dipo von der Operation Underground Railroad, die sich für die Opfer von Menschenhandel auf der ganzen Welt einsetzt, hob die Hingabe der Mitglieder der Kirche für die Grundrechte der Menschheit hervor. „Wir trafen Mitglieder Ihrer Kirche zum ersten Mal, als sie im Capitol Hill ausgesagt haben“, sagte sie. "Wir haben sofort zusammen gearbeitet in Ausbildungsfragen für die Befreiung von Männern, Frauen und Kindern aus der modernen Sklaverei. Als wenn das nicht Verpflichtung genug wäre, haben Sie sogar Ihr eigenes Leben aufs Spiel gesetzt und unsere besonderen Operationen unterstützt, um echte Menschenhändler bloßzustellen. Ja, Sie bilden aus, Sie stärken und vor allem Sie befreien im Namen der Freiheit. "

Herr Ken Kraudy sprach von seiner Bewunderung für die Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen. "Sie sind bereit, sich überall einzusetzen, sehen allem ins Auge ... Tatsächlich waren Sie während dieser rekordverdächtigen Katastrophensaison überall. Also, für alle Scientologen da draußen Ihr solltet stolz aufeinander sein, denn Sie machen einen großen Unterschied ", sagte er. "Das heißt, was Sie getan haben und was Sie weiterhin tun werden. Ich würde sagen, wir sind "aus dem gleichen Holz geschnitten". Und wir betrachten das als ein Kompliment für uns. Weil Sie nicht nur akzeptiert sind, sondern für Ihre Katastrophenhilfe in Utah und auf der ganzen Welt Beifall gespendet bekommen. "

Beim Betreten der neuen Salt-Lake-City-Kirche erhalten Besucher eine Einführung in die Dianetik und Scientology, beginnend mit dem Öffentlichkeitsinformationszentrum. Seine Displays verfügen über mehr als 500 Filme, die in 17 Sprachen die Lehre und die Praktiken der Scientology-Religion und das Leben und Vermächtnis des Gründers L. Ron Hubbard vorstellen.

Das Informationszentrum beschreibt auch die vielen humanitären Initiativen, die Scientology unterstützt. Sie beinhalten eine weltweite Menschenrechtskampagne; weitreichende Programme zur Drogenaufklärung, -vorbeugung und -rehabilitation; ein globales Netzwerk von Alphabetisierungs- und Lernzentren; und die Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen, die zur weltweit größten unabhängigen Katastrophenhilfeorganisation geworden sind.

In der Kapelle von Salt Lake City finden Zusammenkünfte der Scientology-Gemeinde statt, zu denen Sonntagsandachten, Hochzeiten und Zeremonien gehören. Sie steht aber auch Mitgliedern anderer Konfessionen offen, die diese für Bankette, Seminare und Workshops nutzen wollen.

Das Peaks Café ist ein Treffpunkt für die Besucher der Veranstaltungen sowie für die Gemeindemitglieder während der Pausen in ihren Scientology-Diensten.

Die neue Kirche ermöglicht die Lieferung aller Einführungsdienste. Dazu gehören Dianetik- und Scientology-Seminare am Nachmittag, am Abend und am Wochenende, die einen Überblick über grundlegende Prinzipien und ihre Anwendung für das Leben vermitteln, sowie eine Reihe von Scientology Lebensverbesserungskursen, um jeden Aspekt des Lebens besser zu verstehen.

Die Kirche in Salt Lake City umfasst Dutzende speziell eingerichtete Räume, die den idealen Rahmen für Scientology Auditing (spirituelle Beratung) bieten. Mehrere Kursräume sind auch der Ausbildung von Auditoren (spirituellen Ratgebern) gewidmet, für Scientologen, die die Auditing-Technologie studieren, um anderen zu helfen, spirituelle Freiheit zu erlangen.
Die Eröffnung der neuen Idealen Scientology Kirche Salt Lake City erfolgt in einer Zeit massiver Expansion für die Religion mit mehr als 60 neuen Scientology Kirchen von Los Angeles über Tampa, London bis Mailand, Tel Aviv bis Tokio und Kaohsiung bis Bogotá einschließlich 18 Kirchen, die allein in den westlichen Vereinigten Staaten eröffnet wurden. "Ideal" ist der Standard von L. Ron Hubbard, so dass jede Kirche ein perfekter Ausdruck der Prinzipien und Praktiken der Religion ist, einschließlich ihrer vielen kommunalen und humanitären Programme.



Kontaktinformation:
Scientology Kirche Hamburg e.V.

Domstraße 9
20095 Hamburg

Kontakt-Person:
Frank Busch
Pressesprecher
Telefon: 040/3560070
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.presse-scientology-hamburg.de


Autor:
Frank Busch
e-mail
Web: http://www.scientology-hamburg.org
Telefon: 040/3560070


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article