Marketing & Werbung

„Roter Punkt“ erhält IHK-Sonderpreis für Webseite



30.11.2017 11:54:54 - Die Nürnberger „Roter Punkt Gesellschaft für Einrichtung mbH“ gewinnt bei der Verleihung des Mittelfränkischen Website Award 2017 der IHK Nürnberg den Sonderpreis in der Kategorie „Stationärer Handel“

 

(live-PR.com) -
Nürnberg. Unternehmensberater predigen es schon lange, Statistiken belegen es hinreichend: Der Nutzen einer eigenen Homepage ist für jedes Unternehmen unumstritten. Die „Roter Punkt Einrichtungsgesellschaft mbH“ hat die Bedeutung einer professionellen Webseite schon lange erkannt und wurde nun dafür ausgezeichnet. Bei der diesjährigen Preisverleihung des Mittelfränkischen Website Awards der Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken setzte sich das Familienunternehmen mit seiner Webseite roterpunkt.de gegen mehr als 40 Mitbewerber durch und räumte den Sonderpreis in der Kategorie „Stationärer Handel“ ab. Neben Roter Punkt nahmen bei der Preisverleihung am 15. November 2017 im Rahmen der IHK-Informationsveranstaltung „Wie gut ist Ihr Internet-Auftritt?“ drei weitere Firmen ihre Urkunden entgegen.

Mit klaren Linien und Bildersprache zum Erfolg

Die Jury, die sich aus Vertretern der Wirtschaft, der Wissenschaft und der IHK zusammensetzte, berücksichtigte bei der Vergabe des Preises verschiedene Kriterien wie Zielgruppenansprache, Erscheinungsbild und Aufbereitung der Informationen auf der Webseite. Dabei punktete der Webauftritt des Einrichtungshauses durch klare Linien, Bildersprache und die gute Umsetzung des virtuellen Rundgangs und Schaufensterbummels.

Die Verantwortung für die Homepage trägt Geschäftsführerin Susanne Kocher, die die Seite inhaltlich und gestalterisch betreut. Unterstützt wird sie dabei von der Agentur Pixwork, die für die technische Umsetzung sorgt sowie von der Agentur V8, die bei der Gestaltung hilft.

"Wir freuen uns sehr über den Preis, den wir in diesem Jahr zum ersten Mal gewonnen haben. Wir werden unsere Homepage auch in Zukunft laufend verändern und an die aktuellen Umstände anpassen", so Thomas Kocher, der zusammen mit seiner Frau das Geschäft leitet. Der Anlass für die nächste Änderung auf der Homepage steht kurz bevor: Ab 1. Dezember 2017 wird es einen digitalen Adventskalender geben, hinter dessen Türchen jeden Tag ein neues attraktives Angebot für die Kunden steckt.


Über das Unternehmen

Das Unternehmer-Ehepaar Thomas und Susanne Kocher gründete die Roter Punkt Gesellschaft für Einrichtung mbH im April 1990 und führt sie seitdem gemeinsam. Seit 2004 befindet sich der Firmensitz des Einrichtungshauses in der Gleißbühlstrasse 11 im Herzen der Nürnberger Innenstadt.

Auf der 1.500 Quadratmeter großen Ausstellungsfläche nahe des Hauptbahnhofes bietet das Familienunternehmen eine einzigartige Mischung hochwertiger Designmöbel für alle Wohnbereiche.

Unter dem Motto „ Möbel überraschend anders“ arrangiert das Team poppiges und edles Design zu interessanten Interieurs. Dabei werden Möbel namhafter nationaler und internationaler Hersteller mit Produkten kleinerer Designschmieden aus ganz Europa kombiniert.

Persönliche und individuelle Beratung von Privat- und Objekteinrichtern, kompetente Raumplanung und Visualisierung mithilfe moderner Planungssoftware sowie Haus- und Objektbegehung betrachtet Geschäftsführer Thomas Kocher als selbstverständlich.

Das Möbelhaus sieht sich als leistungsstarker und regionaler Einrichtungspartner und legt Wert auf eine hohe Kundenbindung sowie nachhaltige Kundenzufriedenheit. Derzeit beschäftigt die Roter Punkt GmbH dreizehn Mitarbeiter. Das Konzept hat Erfolg: Im Jahr 2015 feierte das Familienunternehmen sein 25-jähriges Jubiläum.



Kontaktinformation:
Roter Punkt Gesellschaft für Einrichtung GmbH

Herr Thomas & Frau Susanne Kocher
Gleißbühlstraße 11
90402 Nürnberg


Kontakt-Person:
Herr Thomas & Frau Susanne Kocher
Geschäftsführung
Telefon: 0911 – 240 5996
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.roterpunkt.de


Autor:
Stefan Beck
e-mail
Web: http://www.pressebeck.de
Telefon: 09321 - 924484


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article