Helmuth Focken Biotechnik e.k



Helmuth Focken Biotechnik beschäftigt sich mit Substanzen, Molekülen, die in der lebenden Natur für Individuen und deren natürliche Abwehr wichtig sind, um daraus hochwertige, besonders verträgliche Halbfertig- oder Endprodukte ohne Irritationspotential für Mensch, Tier, Pflanze und Umwelt herzustellen.
Wir sehen Kolloidforschung als Spitzenforschung und sind gegen chemische Substanzen und unnatürliche nanodimensionierte Teilchen in allen Produkten.


Mineralkomposit



Helmuth Focken Biotechnik verwendet neue granulare Mineralkomposite, die durch die Europäische Patentsanmeldung 4.12.2013 geschützt sind. Diese bestehen aus faser- oder netzwerkartigen Strukturen verschiedener Geopolymere, die in mindestens einer Raumrichtungen kolloidale Dimensionen aufweisen. Bei diesen Mineralkompositen bilden polydisperse Geopolymere ineinander verschlungene, durch koordinative Bindungen stabilisierte Netzwerke, die sowohl hydrophobe als auch hydrophile Eigenschaften besitzen.



Chitosan

Seit 2003 arbeitet Helmuth Focken Biotechnik e.K eng mit der Hochschule Emden/Leer / Eutec Insitut insbesondere mit Dr. Wolfgang Lindenthal zusammen.
Das natürliche Polymer Chitin - das Ausgangsmaterial für Chitosan - ist nach Cellulose das am schnellsten nachwachsende Biopolymer. Chitin steht ohne die Umwelt zu zerstören oder zu belasten in unbeschränkter Menge zur Verfügung. Zum einen wurden innovative Kosmetikprodukte aus Chitosan entwickelt. Als natürliches Polymer zeichnet sich Chitosan durch große Gewebe-Verträglichkeit aus. Wegen seiner adsorbierenden, antimikrobiellen und heilenden Wirkung kommt Chitosan in der Chitosan Zahncreme Chitodent® zum Einsatz.
Zum anderen ist Chitosan als natürliches Polymer biologisch sehr aktiv, bio-abbaubar und bioverwertbar, weswegen es auch in Produkten für den Umwelt-, Boden- und Pflanzenschutz zur Anwendung kommt.

Ansprechpersonen

Frau Dorothea Janke

Vertrieb
Telefon: 0043-664-6356300
eMail: Kontakt


Kontaktinformation

Adresse:

Arthur Gruberstrasse 15
71065 Sindelfigen

Telefon:

0043-664 6356300

Web:

http://helmuth-focken-biotechnik.de

eMail:

Kontakt