Gastroplus24 e.K



2011, das Jahr der Superlative! Dafür hat Gastroplus24 gesorgt. Durch eine neue konzeptionelle Planung, angefangen beim Preis Leistungsverhältnis bis hin zum Full- Service- Managemant. Besondere Projekte wie die Berechnung und Planung von effizienten Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung sowie Informationen über neue Richtlinien und Normen.


Konsequente Strafen drohen Gastronomiestätten und Restaurants!

Viele Behörden sind nun darauf aufmerksam geworden, dass Gastronomiebetriebe oftmals die Norm für Abwasser (ÖNORM EN 1825, DIN 4040 (http://www.gastroplus24.de) ) Fettabscheider nicht einhalten, dies führte zu ausschlaggebenden und Bundesweiten Kontrollen in der Gastronomiebranche. Besonders NRW und Niedersachsen sind betroffen. Behörden versuchen die Grenzwerte zu regulieren. Denn entsprechende Gesetzte sind vorhanden, denoch entsorgen viele Gastronomiestätten weiterhin Fette und Bioabfälle im Ausguss.
Behörden sind gezwungen weitere Schritte einzuleiten und spüren nun mit speziellen Kamerarobots im Kanalsystem mutmaßliche Umweltsünder auf. Busgelder bis zu 10 000 € sind da keine Seltenheit. Es entstehen enorme Kosten bei Verstopfungen, Korrosion und Fettablagerungen in Kanalbauten, was zu Störung der Kläranlage führt.
Bis Abwasser die Kläranlage erreicht, legt es eine lange Strecke zurück. Es lagern sich eine Menge an Fett und Lebensmittelrückständen in den Entwässerungsleitungen ab. Die kommunalen Abwassersatzungen bestimmen, dass Abwasser aus den einbaupflichtigen Betrieben vor der Einleitung in das öffentliche Kanalnetz vorgereinigt werden muss und verlangen deshalb den Einbau von Fettabscheidern.
Nun rüsten viele Gastronomiestätten Fettabscheider nach, es gibt verschiedene Größen und sie sind flexibel in einer Großküche integrierbar. Unter einem simplen Prinzip wird das Abwasser bis zu 95 % von Fetten und anderen Bioabfällen geklärt.
Fettabscheider von Gastroplus24 können ganz flexibel im Küchenbereich aufgestellt werden. Die Leistung überzeugt und werden die Reinigungsintervalle eingehalten ist es technisch ausgeschlossen, dass Fett in die öffentliche Kanalisation gelangt. Gastroplus24 hilft Ihnen bei Ihrer Lösung.


Gastroplus24
R.Bruder e.K
Horsterstr. 95
45897 Gelsenkirchen
Hersteller: Inoxair

http://www.gastroplus24.de
E-mail: info@gastroplus24.de
Tel: +49 209 157 6838
Fax: +49 209 157 6837



Ansprechpersonen

Herr Rene Bruder

Geschäftsführer
Telefon: 0209 157 6838
eMail: Kontakt


Kontaktinformation

Adresse:

Horsterstr. 95
45897 Gelsenkirchen

Telefon:

0209 157 6838

Fax:

0209 157 6837

Web:

http://www.gastroplus24.de

eMail:

Kontakt