SIVAplan GmbH & Co. KG



SIVAplan GmbH & Co. KG engagiert sich auf dem Gebiet der vollautomatischen Lagertechnik. Seit mehr als drei Jahrzehnten löst das bei Köln gelegene Unternehmen die logistischen Anforderungen renommierter Kunden aus dem In- und Ausland. Ob Regalbediengeräte für Hochregallager, integrierte Fördersysteme oder schnelle SAT-Geräte für das Kanallager – SIVAplan entwickelt, baut und betreut sowohl integrierte Einzelsysteme als auch schlüsselfertige Gesamtanlagen für einen vollautomatischen Lagerbetrieb.

Fördersysteme für einen optimalen Materialfluss



Seit über 30 Jahren entwickelt, fertigt und installiert SIVAplan vollautomatische Förderanlagen für alle gängigen Transporteinheiten und Sonderladeeinheiten. Das Portfolio reicht von Komponenten für den innerbetrieblichen Materialfluss über komplexe Förderanlagen bis zu individuellen Sonderlösungen. Neben anwendungsspezifischen Entwicklungen stehen hierfür bewährte Standardkomponenten zur Auswahl:

• Rollenförderer (auch mit Kettenantrieb) für Paletten und viele andere Transportbehältnisse
• Integrierte Staufördersysteme
• Drehtische und Eckumsetzer
• Transferwagen, Heber und Senkrechtförderer
• Be- und Entladesysteme
• Intelligente Palettenprüfanlagen
• Stapel- und Entstapelsysteme für Paletten

Die Förderanlagen von SIVAplan überzeugen durch ihre robuste Bauweise und präzise mechanische Führungen. Leistungsstarke Steuerungs- und Rechnersysteme sowie modernste Antriebstechnik stellen eine außerordentlich hohe Verfügbarkeit sicher. Der geringe Verschleiß sorgt für einen störungsfreien Betrieb und eine lange Lebensdauer – bei minimalstem Wartungsaufwand.

Hohe Ein- und Auslagerleistungen erreichen die Fördersysteme von SIVAplan durch präzise Steuerungs- und Prozessrechnersysteme sowie dynamische Antriebstechniken mit hohen Beschleunigungswerten. Zusätzliche Sicherheit bieten beispielsweise typengeprüfte Fangvorrichtungen bei den Senkrechtförderern.

Regalbediengeräte für jede Anwendung

SIVAplan fertigt zudem Regalbediengeräte für jede Anwendung und viele gängige Transporteinheiten. Das Standardprogramm RBG Vario überzeugt durch maßgeschneiderte Systemlösungen bis 32 m Höhe und Nutzlasten von 0,75 kN bis weit über 20 kN. Die robuste Bauweise, leistungsstarke Antriebsmotoren und präzise Steuerungen sorgen für einen unterbrechungsfreien und zuverlässigen Lagerbetrieb.



Vollautomatische Lagertechnik

SIVAplan ist einer der Pioniere auf dem Gebiet der Lagerautomatisierung. Seit 30 Jahren lösen die Logistikspezialisten die Anforderungen renommierter Kunden wie Airbus, Coppenrath & Wiese oder Frosta. Das Portfolio von SIVAplan umfasst sowohl integrierte Einzelsysteme als auch schlüsselfertige Gesamtanlagen für einen vollautomatischen Lagerbetrieb:

• Regalbediengeräte für Hochregallager
• Fördertechnik für Paletten und viele andere Transportbehältnisse
• SAT-Geräte für platzsparende Kanallager
• Steuerungssysteme für einen unterbrechungsfreien Materialfluss

Alle Produkte zeichnen sich durch eine robuste Bauweise, geringen Verschleiß und höchsten Bedienungskomfort aus. Das erfahrene Ingenieur- und Montageteam von SIVAplan betreut sämtliche Bauleistungen und Gründungsmaßnahmen – angefangen bei der Bodenplatte über den Regalbau bis zur Inbetriebnahme der Transportsysteme und der Lagertechnik. Maßgeschneiderte Schulungs- und Wartungskonzepte runden diesen Service ab.

Unsere Lösungen für "besondere" Aufgaben

Die Ingenieure und Techniker von SIVAplan finden auch für komplexe Aufgaben intelligente Lösungen, die oft so ungewöhnlich sind, wie die Anforderungen selbst:

- Lösungen für schwere und überlange Bauteile
- Anwendungen für jeden Temperaturbereich
- Flexible Lagerkonzepte für maximale Erweiterbarkeit
- Intelligente Palettenprüfanlagen
- Schwerlastgeräte bis 20 t Nutzlast
- Wartungsmodule für Kanallager ("Service-Bob")

Lösungen für Highspeed-Lager

Schnellsten Materialfluss und höchste Lagerdichte garantiert das revolutionäre SAT-Mobil für den Normal- und Tiefkühleinsatz bis -30 ºC. Das Kosten und Platz sparende Lagersystem vereint minimalste Bautiefe mit maximaler Geschwindigkeit und äußerster Zuverlässigkeit. Hierfür verzichtet SIVAplan auf traditionelle Regalbediengeräte und setzt stattdessen auf eine Kombination aus mehreren SAT-Mobilen und wenigen Senkrechtförderern. Die SAT-Mobile sind Transferwagen, die auf einer Ebene des Hochregallagers operieren und bis zu zwei Kanalfahrzeuge (sogenannte SAT-Geräte) tragen, die jeweils eine Palette in die Tiefe des Kanals transportieren.

Das Konzept des „Highspeed-Lagers“ verfolgt die Idee, dass schnell zu bewegende Massen gering gehalten werden müssen. Das SAT-Mobil und der Senkrechtförderer bewegen als „totes Gewicht“ daher weniger als 10 % eines Regalbediengerätes. Als weiterer Pluspunkt erweist sich die Kompaktheit eines mit SAT-Mobilen ausgestatteten Hochregallagers. Boden-, Dach- und Seitenflächen fallen deutlich geringer aus. Zudem bietet der modulare Aufbau zahlreiche Erweiterungsoptionen. So kann ein Lager mit wenigen Ebenen und SAT-Mobilen beginnen; später erhöhen zusätzliche Geräte die Kapazität und Schnelligkeit des Lagers.

Ansprechpersonen

Herr Dipl.-Ing. Markus Wirtz

Projektleiter
Telefon: +49 (0) 22 41 / 8 79 45 0
eMail: Kontakt

Herr Dr.-Ing. Rainer Hegele

Geschäftsführer
Telefon: +49 (0) 22 41 / 8 79 45 0
eMail: Kontakt


Kontaktinformation

Adresse:

Lütticher Straße 8-10
53842 Troisdorf
Deutschland

Telefon:

+49 (0) 22 41 / 8 79 45 0

Fax:

+49 (0) 22 41 / 8 79 45 71

Web:

http://www.sivaplan.de

eMail:

Kontakt