vive!verlag GmbH



Dieser junge, norddeutsche Verlag hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lebendiges aus dem Zeitgeist zu extrahieren und Buchpublikationen mit Tiefenschärfe anzubieten. Unseren Buchpublikationen sind häufig auch soziale oder ökologische Projekte angeschlossen: Buch & Tat.

Wirtschaftskrimi



14 Tage im „Leben“ eines Hamburger Versicherungs- und Finanzkonzerns.

Es rauscht vernehmlich im Blätterwald, als den riesigen international agierenden Hamburger Finanzkonzern mit dem „Glück“ verheißenden Namen „Fortuna“ jede „Fortune“ verlässt.
„Fortuna im Pech“ titeln nicht nur Boulevardzeitungen, als drei Angestellte des Versicherungsgiganten auf spektakuläre Weise den Tod finden, wobei die Morde an einem Referenten der Hypothekenabteilung und am Lebensversicherungsvorstand nahezu zeitgleich passieren. Perfide und durchtrieben-intelligent das eine Verbrechen; brachial, animalisch, gar bestialisch das andere.

Nach außen spiegelt die Konzernfassade aus Stahl und Glas Seriosität und Vertrauen. Innen spielen sich – lange unbemerkt – abgrundtiefe Machenschaften ab. Finanzchef Dr. Arne Rentbeer setzt in einem noch ungeahnt weitreichenden Hypothekenbetrug auf Max Meister, der schon öfter detektivisches Talent bewiesen hatte. Doch kaum hat der junge Abteilungsleiter seine Ermittlungen aufgenommen, findet man Rentbeers Sohn tot auf. Unter mysteriösen Umständen. Ein Unfall angeblich …
Von nun an arbeitet Meister mit der parallel ermittelnden Hamburger Kripo zusammen. Mit dem Ersten Hauptkommissar Maarten Gerber und seinem Team vom 3. Kommissariat für Kapitaldelikte. Alle gehen bei ihren Recherchen über Gewohntes weit hinaus und können die Fäden der anfangs sehr unterschiedlichen und verbindungslosen Fälle zu einem überraschenden Erkenntnisstrang knüpfen. – Nun ja, fast! …

Preis: 24,70 Euro
Format: 14,8 x 21 cm
Umfang: 304 Seiten
Hardcover – gebunden
Autor: Michael Gärtner
ISBN: 978-3-939912-09-5
vive!verlag 2009



Gegenwartsliteratur

Es gibt immer wieder Ereignisse, die für Menschen prägend sind. Sei es auf Reisen, im Beruf, im Einsatz für die Gesellschaft oder im Alltag. Einige dieser Ereignisse bilden die Grundlage für ein Buch. Und einige der Menschen, die Außergewöhnliches erlebt haben, schreiben ein Buch. Im vive!verlag haben Geschichten, die das Leben schreibt, einen besonderen Stellenwert. Mit Boris Barschows Buch, "Kabul, ich komme wieder" haben wir einen Anfang gemacht.

Boris Barschow, seit 2001 ZDF-heute-journal Redakteur und Reporter, Jahrgang 1967, ist mit Leib und Seele Journalist. Er geht Anfang 2007 nach Kabul. Nicht als Reporter, sondern als Soldat. Boris Barschow ist als Chefredakteur verantwortlich für die Herausgabe der NATO-Zeitung "Sada-e-Azadi" (Stimme der Freiheit), einer Zeitung, die alle zwei Wochen in einer Auflage von 390.000 Exemplaren in Afghanistan erscheint. Und er schrieb sein ganz persönliches Buch über ein außerordentliches Ergebnis…

Taschenbuch
Preis: 16,80 €
Format: A5
Umfang: 272 Seiten
20 Fotografien (s/w)
Softcover
Autor: Boris Barschow
Covergestaltung: Christoph Schieder
ISBN: 978-3-939912-01-9
vive!verlag 2. Auflage 2008

Ansprechpersonen

Herr Daniel Oliver Habenicht

Geschäftsführer
Telefon: 04131 2233788
eMail: Kontakt


Kontaktinformation

Adresse:

Lüner Straße 4
21335 Lüneburg

Telefon:

04131 2233788

Fax:

04131-2444739

Web:

http://www.vive-verlag.de

eMail:

Kontakt