Gründenhof



Seit mehreren Jahren vertreibt das Unternehmen aus den naturbelassenen Staketenzäune aus Kastanie und Robinie (Scheinakazie). Dieses Holz, das an drei europäischen Standorten verarbeitet wird, stammt zu 100% aus nachhaltigem europäischen Anbau. Egal ob es für den Feng-Shui-Garten, das ländliche Anwesen oder zur Einzäunung wild gewordener Kampfziegen dient.

Mangalitza Wollschwein

Unser “Wappentier” das Mangalitza Wollschwein war bis zum 2. Weltkrieg die Schweinerasse in Ungarn, rund 73% der Tiere wurden nach Westeuropa exportiert. Danach begann der Niedergang mit dem Tiefpunkt. Im Jahre 1973 wurden dann nur noch 39 reinrassige Tiere gezählt. Als Mitglied der GEH un der GENUVI haben wir es uns zur Aufgabe gemacht den Erhalt dieser wertvollen Haustierrasse helfend zu unterstützen. Mittlerweile haben wir den wahrscheinlich größten Bestand an Tieren in Deutschland und versorgen in verschiedenen Gebieten von Europa mit Zuchttieren und Produkten aus unserer Herstellung. Produziert werden die Produkte ausschließlich am Hof, wir verzichten so gut es geht auf Nitrit, Geschmacksverstärker und auf Konservierungsstoffe. Unsere Wurstwaren sind gluten- und lactosefrei. SIe erhalten diese nur über uns direkt, bei Hagen Grote und Bio Lüske in Berlin, der in der gehobenen Gastronomie, im Speziellen bei Wolfgang Raub in Oberndorf und der Olive in Karlsruhe.




Kastanienzaun als Staketenzaun und Wildzaun

Das Holz der Kastanie wird gern wirtschaftlich genutzt und ist oft ein begehrter Rohstoff für unter anderem Möbel-, Schiffs- und Musikinstrumentenbau (Klaviere).

Da das Kastanieholz gegen Fäulnis resistent ist, wird es gerne auch für Staketenzäune oder Pfähle genutzt. Diese Zäune sind sehr dekorativ und haben eine hohe Nutzungsdauer, ein Streichen ist somit nicht notwendig. Im Laufe der Jahre erhalten diese eine silbergraue Patina. Selbstverständlich verwenden wir nur Holz aus kontrolliertem europäischem Anbau.

Der Aufbau des Wildzaunes ist im Grunde ziemlich einfach: Die Pfähle in den Boden rammen, Endpfähle ggfs. zusätzlich abstützen, den Zaun ausrollen und gestrafft an den Pfosten befestigen. Die Länge der Rollen beträgt 10m oder 5m ab der Höhe von 150 cm. Und soll der Zaun mal seinen Platz woanders finden müssen, kann man diesen einfach vom Pfosten lösen und zusammenrollen.
Also ideal auch für die Tierhaltung wie z.B. Schafe, Hühner, Schweine.

Der Kastanienzaun kann abgeholt oder auch verschickt werden. Das Unternehmen Gründenhof liefert bundesweit per Spedition.

Gleichfalls gibt es auch die passenden Pfähle in Kastanie und Robinie und Sichtschutz aus Haselnuss im Programm.

Holzzäune, wie auch der Staketenzaun, sind dekorative Gestaltungselemente im Außenbereich. Sie finden als Einfriedung von Grundstücken oder als Schutzelemente Verwendung. Zäune begrenzen Gärten, Kinderspielplätze, Grundstücke, Teiche, Weiden, Koppeln, Felder und Wälder, die sich harmonisch in die Umgebung einfügen.

Die Pfähle und Zäune vom Gründenhof werden aus der europäischen Edelkastanie hergestellt. Das Holz stammt aus einer ökologischen, nachhaltigen Forstwirtschaft.

Selbstverständlich führt dieses Unternehmen auch Gartentore in den individuell gewünschten Abmessungen. Hier ist jedes Tor ein Einzelstück und wird erst nach Bestellung auf das vom Kunden gewünschte Maß gefertigt.

Des weiteren bietet das Unternehmen Gründenhof Forstzäune in unterschiedlichen Abmessungen an. Diese Zäune sind auch gemeinhin als Wildzäune bekannt und sind eine kostengünstige Alternative der Einfriedung

Kontaktinformation

Adresse:

Gründen 2
76456 Kuppenheim

Telefon:

07222/4065275

Fax:

07222/908971

Web:

http://www.gruendenhof.de

eMail:

Kontakt