Netzwerk Gesundheit + Wellness



Das Netzwerk Gesundheit + Wellness ist aus dem Social Proof einer Studenten-Community entstanden und verbreitet Informationen über moderne naturheilkundliche Anwendungen und dopinggeschützte Supplements im Leistungssport.

Schlafmangel und Fettleibigkeit stehen in Verbindung

Wir wissen alle, dass erholsamer Schlaf der Schlüssel zu guter
Gesundheit ist, doch umgekehrt legen aktuelle Forschungen nahe,
dass zu wenig Schlaf zu einer wachsenden Gefahr für die Gesundheit
führen kann: Gewichtszunahme und Fettleibigkeit.

In Anbetracht der aktuellen Tendenz, dass viele Menschen weltweit
(vor allem in den USA) nicht genug Schlaf bekommen, was auf Faktoren
wie Arbeit, Stress und Ablenkungen wie Fernsehen, Internet, Handys,
Videospiele und andere Beschäftigungen zurückzuführen ist, weisen
Studien darauf hin, dass unser Schlafmangel immer mehr ansteigt.

So ergaben Forschungen der National Sleep Foundation in den USA,
dass Amerikaner an Werktagen durchschnittlich 6,7 Stunden schlafen
und dass der Prozentsatz an Amerikanern, die weniger als 6 Stunden
pro Nacht schlafen, von 12 Prozent im Jahr 1998 auf 20 Prozent im
Jahr 2009 angestiegen ist.

Zusätzlich zeigten Forschungen, die beim jährlichen Treffen der
Associated Professional Sleep Societies im Jahr 2010 vorgestellt wurden,
dass 19,5 Prozent der Amerikaner im Allgemeinen über übermäßige
Schläfrigkeit klagen, während 15 Prozent der Europäer im Allgemeinen
ähnliche Beschwerden haben.

Die Auswertung einer aktuellen Studie der School of Public Health der
Harvard Universität macht deutlich, wie Schlafentzug zu chronischer
Gewichtszunahme und Fettleibigkeit führen kann – zwei gesundheitliche
Probleme, die sich seit 1980 weltweit verdoppelt haben und nun ein
wachsendes Problem bei Kindern darstellen. Es zeigt sich, dass
chronischer Schlafmangel sich darauf auswirkt, wieviel Kinder essen
und wieviel Energie sie verbrennen.

Die Auswertung von Harvard berichtet, dass Schlafmangel den Hunger
steigern kann:
Schlaflosigkeit kann die Hormone verändern, die den Hunger steuern.
Eine kleine Studie fand beispielsweise heraus, dass junge Männer, die
an Schlafentzug litten, einen höheren Pegel des Appetit anregenden
Hormons Ghrelin sowie einen niedrigeren Pegel des Sättigung auslösenden
Hormons Leptin aufwiesen.
Damit einher ging ein Anstieg des Hungers und Appetits – besonders auf
stark fett- und kohlenhydrathaltige Lebensmittel.

Schlafmangel kann Menschen veranlassen, öfter zu essen:
Menschen, die jede Nacht zu wenig schlafen, essen mehr als Menschen
mit erholsamer Nachtruhe, ganz einfach deshalb, weil ihnen eine längere
Wachzeit zur Verfügung steht.

Schlafmangel kann Menschen veranlassen kann, sich ungesünder zu
ernähren:
Eine Studie mit japanischen Arbeitern fand heraus, dass Arbeiter,
die weniger als sechs Stunden pro Nacht schlafen, mit größerer
Wahrscheinlichkeit unregelmäßig essen und mehr Zwischenmahlzeiten
einnehmen als jene, die mehr als sechs Stunden pro Nacht schlafen.

Schlafmangel kann zu einer Verringerung der körperlichen Aktivität
führen:
Menschen, die nicht genügend schlafen, sind tagsüber müder und
beschränken in Folge dessen eventuell ihre körperliche Aktivität.
Einige Studien kamen zu dem Schluss, dass Menschen mit Schlafmangel
dazu tendieren, mehr Zeit mit Fernsehen und weniger Zeit mit Sporttreiben
und körperlichen Aktivitäten zu verbringen, als Menschen, die genügend
schlafen.

Stellen Sie diese potenziell gesundheitlichen Probleme dem erholsamen
Schlaf und der Qualität gegenüber, die LifeWave Silent Nights MD-Pflaster
bieten können:

- Medizinprodukt der Klasse 1 zur Behandlung von Schlaflosigkeit,
- Keine pharmazeutischen Medikamente oder Pillen, die eingenommen
werden müssen, keine Suchtgefahr,
- Verlängert die Schlafdauer klinisch erwiesen um bis zu 66 %,
- Verschafft den meisten Schlaflosen mehr Schlafzeit pro Nacht.

Quelle: LifeWave



Redox Life- Standardwerk über die Redox-Signalmoleküle

Dr. Naidu brachte sein Buch „Redox Life“ im August 2013 heraus.

"RedoxLife"- von einem führenden Forscher geschrieben-
ist das umfassendste Referenzvolumen auf dem Gebiet
der Redox-Wissenschaft.
Das Buch führt über fünf Kapitel auf eine atemberaubende
visuelle Reise, die den Einfluss und die Auswirkungen
der Redox-Medizin auf die menschliche Gesundheit
beschreibt.

„RedoxLife“ ist als ein 534-Seiten-Standardwerk anzusehen,
das die Grundprinzipien der Redox-Wissenschaft in Chemie
und Biologie erläutert. Es deckt die Rolle der Redox-
Interventionen in der Medizin auf und erfasst die
Wechselwirkungen zwischen Gesundheit und Redox-
unterstützenden Nährstoffen.

Das Buch führt in die Arbeit von über 150 Nobelpreisträgern
und erklärt die Auswirkungen von über 1500 wissenschaftlichen
Publikationen über die Evolution des Lebens unter dem
Einfluss von Redox.

„RedoxLife“ ist ein Standardwerk für Ärzte und Wissenschaftler
über das Verständnis und die Rolle von Redox in der menschlichen
Gesundheit.


Kapitel 1: Redox-Grundsätze

Alle biologischen Prozesse, von der Zellteilung, Sekretion und
Zellmigration in einem frühen Embryo, benötigen Energie.
Ohne konstante Versorgung mit Energie würde das Leben auf
der Erde aufhören zu existieren. Dieses Kapitel stellt einige der
wichtigsten Prinzipien dar, wie die Redox diese Energietransfer-
mechanismen unterstützt.

Kapitel 2: Redox-Reaktionen

Der durchschnittliche erwachsene menschliche Körper enthält
nachweisbare Spuren von mindestens 60 chemischen Elementen.
Davon sind 20 Elemente bekannt, eine aktive Rolle im positiven
Redox-Leben spielen. Dieses Kapitel erklärt, wie die menschliche
Biochemie das Wechselspiel mit Übergangsmetallen, reaktiven
Sauerstoffspezies (ROS), reaktiven Stickstoffspezies (RNS),
reaktiven Schwefelspezies (RSS) und freien Radikalen organisiert.

Kapitel 3: Redox-Biologie

Redox-Biologie spielt eine zentrale Rolle in verschiedenen biochemischen
Prozessen von lebenden Organismen, einschließlich Energieproduktion
(ATP-Generierung), Abwehr (Tötung von Krankheitserregern) und
Zellsignalisierung. In diesem Kapitel werden Sie über die verschiedenen
Enzyme und regulatorischen Proteine, die eng mit der Steuerung dieser
Prozesse verbunden sind, informiert.

Kapitel 4: Redox-Medizin

Redox-Medizin befasst sich mit den Stoffwechselzuständen der Gesundheit
und Krankheit basierend auf der Bewegung von Sauerstoff (O2) und deren
reaktive Sauerstoff-und Stickstoffspezies (ROS / RNS) durch zelluläre Wege.
Dieses Kapitel untersucht über 30 große klinische Studien und verdeutlicht
die Rolle von Redox-pharmazeutischen Interventionen in ihrer Behandlung.

Kapitel 5: Redox-Ernährung

Bei der Redox-Ernährung ist die Bereitstellung von Chemikalien notwendig,
um den Stoffwechsel von Zellen und Organismen zu unterstützen. In diesem
Kapitel wird untersucht, wie entscheidend Antioxidantien und andere Redox-
unterstützende Nährstoffe für die Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit
sind.

Über Dr. Naidu

Dr. Narain Naidu ist Mikrobiologe und Immunologe, Gründer und
Vorsitzender der Naidu-Unternehmensgruppe. Dr. Naidu besitzt
eine mehr als 30-jährige Erfahrung in Forschung und Wissenschaft,
Politik und Industrie.
Er wirkte als Professor an der California State Universität in Pomona
und an der Universität von North Carolina-Chapel Hill.
Ausserdem arbeitete Dr. Naidu als Professor am General-Hospital
in Malmö und an der Lund-Universität in Schweden sowie an der
Medizinischen Universität Pécs in Ungarn.

Weitere Stationen seiner wissenschaftlichen Arbeit waren das
Institut für Präventivmedizin in Hyderabad in Indien. Dr. Naidu ist
Berater von 18 wissenschaftlichen Gesellschaften und mehreren
Gesundheitsbehörden.
Ausserdem ist er Autor und Herausgeber von mehr als hundert
wissenschaftlichen Publikationen und hält mehrere Patente über
gesundheitsbezogene Anwendungen.
Dr. Naidu erlangte internationale Anerkennung für seine wissen-
schaftlichen Leistungen auf dem Gebiet natürlicher bioaktiver
Verbindungen, Lactoferrin und Lebensmittelsicherheit.

Dr. Naidu ist ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der
Redox-Signalisierung. Seine wissenschaftlichen Entdeckungen
bildeten die Grundlage für die Einrichtung von fünf Biotechnologie-
Firmen in den Vereinigten Staaten.
Die Naidu-Unternehmensgruppe unterhält eine strategische Allianz
mit einer Biotech-Firma, die mit der Herstellung von stabilisierten
Redox-Signalmolekülen befasst ist. Dr. Naidu nutzt sein umfassendes
Wissen, um den öffentlichen Fokus auf die Sensibilisierung und
Glaubwürdigkeit der Redox-Wissenschaft zu lenken. Er unterstützt
damit die Förderung des allgemeinen Verständnisses über die
weitreichenden Vorteile der Redox-Wissenschaft.

Quelle: Redox Life

Ansprechpersonen

Frau Lorna Lutfiu

Netzwerk Gesundheit + Wellness
Inhaberin: Lorna Lutfiu
Telefon: +41445152312
eMail: Kontakt


Kontaktinformation

Adresse:

Zürcherstrasse 161/ SP 8774
CH-8010 Zürich/Schweiz

Telefon:

+41 44 5152312

Fax:

+49 3212 1386229

Web:

http://www.abnehmen.gojibay.com

eMail:

Kontakt