Nano Zentrum Rügen
-Vertrieb NanoVit-



Das Nano Zentrum Rügen ist Partner der NanoVit Vertriebsgesellschaft, die die Vermarktungsrechte der NanoVit Technologie besitzt. Wir betreuen insbesondere Kunden in Norddeutschland, wobei Support und Service bei uns im Vordergrund stehen.
Wir beraten und betreuen Kunden aus allen Branchen zum Thema nanotribologischer Verschleißschutz. Wir bieten technische Dienstleistung und Vertrieb und bieten erhebliches Kosteneinsparungspotential.


Kosteneinsparungspotential für die Schiffahrt



Optimierung des QM – System im Schiffsbetrieb mittels neuer Erkenntnisse aus der Nanotribologie.
- Nanotribologischer Schmierstoff als Konstruktionselement zur Oberflächenfunktionalisierung
- Die Anwendungsmöglichkeiten dieser Technologie sind immens
- Die Integration dieser Technologie erfordert modifizierte Wartungs – und Instandhaltungskonzepte, als elementarer Bestandteil des QM- Systems

An einem Referenzbeispiel dargestellt:
Die Anwendung erfolgte an einem Schiff – Hauptmaschine
„6 Zylinder Pielstick“
Aus der Ölanalyse (Hauptmaschine) ergaben sich folgende Werte:
- Reduzierung der täglichen Frischölzufuhr über den
gesamten Zeitraum von 2007 bis 2008 um rund 10%;
- Optimierung des TBN – Wertes von 16,8 auf 31,9, welches rund 90 % beträgt;
- Optimierung der Viskosität von 15,2 auf 13,9
- Optimierung des MD – Wertes von 62 auf 84
(Reinigungsverhalten des Öls)
Aus diesen Ergebnissen heraus wurden weitere Messmethoden zum Öl – und Kraftstoffverbrauch, zum Leistungsverhalten nach PREMET – Datenauslesgerät an Bord vorgenommen. Der zusammenfassende Nutzen in der Anwendung der NanoVit® – Technologie ergab sich in der Reduzierung des Kraftstoff- und Ölverbrauchs um rund 10%, sowie in der Senkung der Wartungs – und Instandhaltungs-maßnahmen, welches alles in einen umfassenden Prüfbericht bewertet wurde.
Das abschließende Fazit hat ergeben, dass sowohl ein bedeutender wirtschaftlicher Nutzen und ein technischer Nutzen in 6 stelliger EURO Größe erreicht wurde.
Des Weiteren sind Messungen nach CO2 - Index und nach Seemeilen – Tonnen – Berechnung vorgenommen worden.
Die Schlussfolgerung für das Tagesgeschäft bestand nun darin, diese Technologie breitenwirksam einzusetzen und die Diagnosetechniken im Rahmen des QM – System konkreter zu definieren und entsprechende QM- Audits durchzuführen.



Die Technologie und der Nutzen für Anwender

Was ist nun NanoVit® ?:
Es handelt sich hierbei um einen nanopartikulären Wirkstoff. Dieser besteht aus modifiziertem Siliziumdioxid, modifiziertem Aluminiumoxid und plasmabehandeltem Grafit, vorliegend in nanoarmorpher Form von 14 Nanometern.
Dieser Wirkstoffstoff lässt sich mit jedem Erdölraffinatprodukt vermischen. So eben auch mit Schmierstoffen. Die Anwendungskonzentrationen liegen bei 0,001 % zum Ölanteil.
NanoVit® ist eine
- sich unter Druck selbstregulierende,
- flexible, elastische,
- seine Schmiereigenschaften auch bei hohen
Temperaturen beibehaltende,
- stabil und permanent fest haftende,
- mit einem äußerst geringen Reibungskoeffizienten
bestehende Verschleißschutzschicht, die eine dreidimensionale, kugelförmige, elastische Netzstruktur von 3 – 700 Nanometern unter Druck und Temperatur auf den Reibungszonen aufbaut.
Das wird durch sich selbstorganisierende Strukturen nach dem Prinzip der dissipativen Strukturen (Übergang einer umwandelbaren Energieform in Wärmeenergie) erreicht.

Dadurch verbessern sich die thermodynamischen Charakteristika des Motors. Das führt bei Benzin- und Dieselmotoren zur Verbesserung des Verbrennungsprozesses, Steigerung und Ausgleich der Kompression auf allen Zylindern, Verringerung des Ausstoßes von Schadstoffgasen und des Niveaus des Geräuschpegels.Prüfungen und Zertifizierungen nach DIN zur Ermittlung der Verschleiß – und Reibwerte liegen vor.
Im Rahmen dieser Prüfungen, wie z.B. Prüfung nach DIN 51350 – 4 – Kugelapparat, Universaltribometer, Trockenlaufanalyse, SRV-Test (DIN 51834) u.a.m. wurde nachgewiesen, dass das Öl mit dem Zusatz von NanoVit- Pulver ein besseres Verschleißverhalten aufweist. Es wurde festgestellt, dass NanoVit unter Druck und Temperatur nach einer Einlaufzeit eine Reibungs- und Verschleißminderung
sowie eine Verbesserung der Notlaufeigenschaften bewirkt.
Des weiteren haben die Untersuchungen keinen Hinweis darauf ergeben, dass die Zugabe von NanoVit zum Öl Schäden oder Ausfälle der Bauteile hervorrufen könnte. Es wurde festgestellt, dass der mechanische Arbeitsprozess verbessert wird.
Diese Technologie ist in allen Antriebsaggregaten einsetzbar und zwischenzeitlich in der Praxis bei PKW, LKW, Landmaschinen, Schiffen und industiellen Maschinen
erfolgreich eingesetzt worden.

Ansprechpersonen

Herr Jens Kampe

Hochsee- und Binnenschifffahrt
KFZ-Meister / Inhaber
Telefon: 03838 - 403966
eMail: Kontakt

Herr Peter Becker

Betriebswirtschaft / Kalkulation / Beratung
Telefon: 02563 - 2095806
Mobile: 0172 - 2109401
eMail: Kontakt


Kontaktinformation

Adresse:

Industriestr. 7
18528 Bergen auf Rügen

Telefon:

0172 - 2109401

Web:

http://www.vertrieb-nanovit.de

eMail:

Kontakt