./


IT Totalausfall in den Weihnachtsferien



02.12.2019 20:01:28 -

 

(live-PR.com) -
Unternehmenswichtige Räume und Anlagen müssen rund um die Uhr überwacht werden. Zu den wichtigen Infrastrukturen einer jeden Firma / Behörde zählt beispielsweise der EDV- bzw. Serverraum. In den nun folgenden Weihnachtstagen sowie an Silvester und Neujahr, muss das wichtige Netzwerk-, Storage- und Server-Equipment ebenfalls verfügbar sein. Fällt der Server aus, sind wichtige Dienste und Anwendungen nicht mehr verfügbar.

Besonders für Betreiber von Onlineshops ist ein Serverausfall nicht nur mit betriebswirtschaftlichen Schäden verbunden. Ist ein Onlineshop nicht mehr verfügbar, werden die Kunden mit hoher Wahrscheinlichkeit beim direkten Mitbewerber fündig. Auch ein Imageschaden ist zu befürchten, sollte der Shop nicht mehr erreichbar sein. Störungen und (Total-) Ausfälle von Onlineshops werden in den sozialen Medien gerne kommuniziert.

Effiziente Lösungen für die Erkennung von Risiken und Gefahren innerhalb der IT-Infrastruktur

Der westfälische Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, die Firma Didactum Security GmbH aus Münster, bietet effiziente Lösungen zum Schutz von kritischen Serverraum- und Rechenzentrumsinfrastrukturen an. Bereits mit dem Monitoring System 50, ein Ethernet-basiertes Mess- und Überwachungssystem, kann sich der IT Verantwortliche vor Übertemperatur oder Hitze im Serverraum oder IT-Rack schützen. Erfasst der im Lieferumfang enthaltene Temperatursensor einen kritischen Temperaturanstieg im IT-Rack, so verschickt das Monitoring System 50 wichtige Meldungen und Alarme an die zuständigen IT Mitarbeiter.

Sofern eine DCIM- oder Netzwerküberwachungssoftware im Einsatz ist, kann das Monitoring System 50 wichtige Alarme auch per SNMP (Simple Network Management Protocol) über LAN / WAN absetzen. Somit können auch unbemannte Technikräume und Anlagen in entfernten Niederlassungen mit diesem Ethernet-basierten System überwacht werden. Am 2. Sensoranschluss des IT-Monitoring Systems 50 kann ein SNMP-kompatibler Rauchmelder oder ein Wassermeldesensor per Plug and Play angeschlossen werden, so dass der Serverraum vor weiteren Risiken und Gefahren geschützt werden kann.

Größere Serverraum- und Rechenzentrums-Infrastrukturen wirksam schützen

Für die 24x7 Sicherheitsüberwachung von größeren Serverraum-Infrastrukturen empfiehlt sich der Einsatz des Premium Überwachungsgeräts Didactum Monitoring System 500. Dieses Alarmsystem arbeitet ebenfalls ohne Abhängigkeiten von weiterer Soft- oder Hardware und ist mit 8 Sensor Ports für den Anschluss der intelligenten Didactum Sensoren ausgestattet. Neben der physikalischen Überwachung von Umwelteinflüssen im Serverraum und Rechenzentrum, man denke an Temperatur, Feuchte oder Luftströmung, kann das Monitoring System 500 auch mit Sicherheitssensoren ausgestattet werden. Im Serverraum / Rechenzentrum installierten IR Bewegungsmelder, Vibrationssensoren oder Türkontakte, schützen vor unbefugtem Zutritt oder Einbruch. Auch die Stromversorgung des Serverraums muss an den Weihnachtstagen permanent überwacht werden. Laufen die Server- und Backup- Systeme auf Batteriestrom, müssen der zuständige Haustechniker und die Administratoren sofort informiert werden. Hier bietet Didactum Security GmbH geeignete Gleich- und Wechselstromsensoren an.

Kritische Ereignisse werden vom Ethernet-basierten Monitoring System 500 per E-Mail, SMS (via LTE- oder GSM- Modem) und auch in Form von SNMP Traps abgesetzt. Optional kann kritische Zustand des Serverraums / Rechenzentrums auch per offenem Alarm ausgegeben werden. Hierzu werden auf Wunsch Alarmsirenen oder auch Signalleuchten am IT-Monitoring System angeschlossen. Gleichzeitig kann das SNMPv1/v2/v3 kompatible IT-Monitoring System auch I/O Kontakte von wichtigen Netzersatz-, Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen überwachen.

Gibt die Klimaanlage über den vorhandenen Relaiskontakt eine Störungsmeldung aus, wird dies vom angeschlossenen Didactum IT-Monitoring System erfasst und ebenfalls gemeldet. Auf Wunsch können externe Dienstleister, man denke an Firmen der Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik (HLK), ebenfalls über den Ausfall der wichtigen Klimatisierung direkt per SMS informiert werden. Hoch interessant ist auch die Ping-Funktion der IT-Monitoring Systeme. Ist der Server oder der Netzwerkswitch nicht mehr erreichbar, so kann das IT-Monitoring Systeme diese Meldung sofort per SMS (via GSM- oder LTE-Modem) absetzen. Der Inhalt der Benachrichtigung ist individuell anpassbar, so das der IT Mitarbeiter genaue Informationen über die Störung erhält.

Administratoren, IT-Verantwortliche und Geschäftsführer sollten nicht bis nach Weihnachten oder Silvester mit der Einführung eines Ethernet basierten Mess- und Überwachungssystems im Serverraum sowie Rechenzentrum warten. Vielleicht kann es an den Weihnachtstagen oder an Neujahr schon zu spät sein. Welche Konsequenzen ein IT-Ausfall für das betroffenen Unternehmen haben kann, sollte jedem Administrator und IT-Verantwortlichen geläufig sein.

Weitere Informationen zum Themengebiet Serverraum- und Rechenzentrumsüberwachung erhalten IT Entscheider unter www.didactum-security.com. Im Online Shop für IT-Sicherheitstechnik können Firmenkunden und öffentliche Auftraggeber (Behörden, Schulen, Hochschulen) die IT-Security Lösungen von Didactum bequem auf Rechnung bestellen (Bonitätsprüfung vorbehalten). Technische Informationen und Bedienungsanleitungen rund um die Didactum IT-Monitoring Systeme und Sensoren werden unter www.technologie-portal.de angeboten.



Kontaktinformation:
Didactum Security GmbH

Marsweg 17
48163 Münster

Kontakt-Person:
Roger Oeltjendiers
Geschäftsführer
Telefon: 025019785880
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.didactum-security.com


Autor:
Mandy Schmidt
e-mail
Web: http://www.didactum-security.de
Telefon: 025019785880


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.