Produkte

Porzellanflasche Tavolina ab sofort erhältlich


Ob beim Wandern, bei Veranstaltungen oder im Büro –Tavolina ist immer mit dabei.

23.11.2017 14:09:15 - Thüringen, 23. November 2017 – Schluss mit Einweg – unter diesem Motto ist ab sofort die Trinkflasche "Tavolina in Aqua", das erste Produkt der Thüringer Tischkultur, im Shop der ESCHENBACH PORZELLAN GROUP Neue Porzellanfabrik Triptis GmbH erhältlich.

 

(live-PR.com) -
Zur Thüringer Tischkultur gehört nicht nur der Genuss verschiedenster Speisen – sondern die Gesamtheit des gedeckten Tisches. Dabei darf das traditionsreiche Thüringer Porzellan nicht fehlen. Seine Geschichte begann vor über 250 Jahren. Im 18. Jahrhundert blühten die Thüringer Porzellanmanufakturen und lieferten sich einen harten Konkurrenzkampf. Es entstanden neben feinstem Porzellan für den Gebrauch etliche Ziergegenstände. Auch heute gibt es viele Hersteller im grünen Herzen Deutschlands, die hochwertiges Porzellan produzieren – sowohl traditionell als auch modern – und in alle Welt vertreiben.

Daher ist es kein Wunder, dass das erste Produkt der Thüringer Tischkultur aus Porzellan besteht. Die Idee für die Flasche ist von einer kleinen Arbeitsgruppe an der Saale entwickelt worden. Das Ergebnis, die Wasserflasche "Tavolina", vereint harmonisch den Genuss und die Ästhetik des Wassers ("in Aqua") mit der Thüringer Porzellankunst. Das wird schon im Namen deutlich: kombiniert wird hier der Porzellanbestandteil Kaolin mit "Tavola", dem italienischen Wort für Tisch.

Aber nicht nur die Bezeichnung, auch das Design ist eine runde Sache. „Unsere Inspiration für die Flaschenform war der Wassertropfen selbst. Dieser und das schlichte Wellendekor spiegeln den Bezug zur Thüringer Saale wider“, so Claudia Bischoff, Designerin der ESCHENBACH Porzellan GROUP in Triptis.

Die Flasche wird nicht nur direkt von ESCHENBACH vertrieben, sondern soll auch in Thüringer Touristinformationen ebenso wie bei Partnern der Thüringer Tischkultur erhältlich sein und bei diversen Veranstaltungen sowie Tagungen Verwendung finden. Auf diese Weise könnte sich "Tavolina" als ein Markenprodukt der Thüringer Tischkultur etablieren.

Das hochwertige, klassisch-weiße Porzellan in Tropfenform hat ein Fassungsvermögen von einem halben Liter und besitzt einen wasserfesten Kunststoffdeckel – im frischen Tischkulturgrün oder dem typischen Thüringenblau. Mit ihren 300 Gramm Gewicht ist die "Tavolina" ein praktischer Begleiter für einen stilsicheren Auftritt – egal ob beim Wandern, Radfahren, am Arbeitsplatz oder Zuhause.

Weitere Eigenschaften überzeugen: Die Flasche ist umweltschonend, denn man kann sie immer wieder verwenden. Da sie lebensmittelecht ist, kann jeder sein individuelles Lieblingsgetränk daraus genießen. Zur Langlebigkeit der "Tavolina" gehört auch, dass sie sowohl spülmaschinenfest als auch mikrowellengeeignet ist und eine hohe Kantenschlagfestigkeit aufweist.


Bestellen Sie hier Ihre Tavolina in Aqua im Shop von ESCHENBACH: bit.ly/2hPVtza
________________________________________
Honorarfreies Bildmaterial zum Herunterladen passend zur Mitteilung erhalten Sie unter: bit.ly/2zV7rC6
und zur Thüringer Tischkultur unter: bit.ly/2rCELH9


Die "Thüringer Tischkultur" auf allen Kanälen

www.facebook.com/thueringertischkultur
www.instagram.com/thueringertischkultur
www.twitter.com/TischkulturTH

Der Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V. vertritt und vermarktet die touristische Region "Thüringer Saaleland" nach außen und pflegt und entwickelt die touristische Infrastruktur. Der Verband hat im Jahr 2015 das Thüringer Tourismusbudget mit dem Projektvorhaben "Thüringer Tischkultur" gewonnen, um die Themen "regionale Produkte" und "Kulinarik" sowie neue Zielgruppen für das Saaleland und ganz Thüringen zu erschließen. Bisher wurden über zwanzig Unternehmen der Region zertifiziert. Diese kommen aus den Bereichen Porzellan, Glas, Keramik, traditionelles Handwerk, Gastronomie und Beherbergung sowie der Direktvermarktung und Landwirtschaft. Im Austausch miteinander entwickeln die Partner Angebote für Besucher und gewinnen an Reichweite – und die Marke an Leben. Nur wer regionale Produkte verwendet beziehungsweise herstellt sowie einen sehr guten Service aufweist, kann Partner im Netzwerk werden. Für die Besucher der Region ist die Zertifizierung deshalb ein Qualitätssiegel mit Wiedererkennungswert.





Presse-Information:
Thüringer Tischkultur
Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.


Jahnstraße 29
07639 Bad-Klosterlausnitz

Kontakt-Person:
Sabrina Wohlfarth
Pressesprecherin
Telefon: 036601 905206
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.thueringer-tischkultur.de


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article