Gesundheit & Medizin

Physiotraining Ruwertal, Waldrach


Thomas Borresch, Geschäftsführer und Gesellschafter der Physiotraining Ruwertal GmbH, Waldrach

12.11.2019 10:09:19 - Digitale Diagnostik – manuelle Therapie

 

(live-PR.com) -
Waldrach, 12.12.2019. „Gesundheit ist nicht alles – aber ohne Gesundheit ist alles nichts!“ Bei diesen weisen Worten handelt es sich nicht nur um ein bekanntes Zitat des deutschen Philosophen Arthur Schopenhauer (1788 bis 1860), sondern auch um das Leitmotiv der Physiotraining Ruwertal GmbH.
Was das Unternehmen mit Sitz in Waldrach (Landkreis Trier-Saarburg) dabei von zahlreichen Mitbewerbern unterscheidet, erklärt Geschäftsführer Thomas Borresch so: „Wir verlassen uns in der Diagnostik nicht allein auf die Methoden der klassischen Physiotherapie – obwohl diese natürlich nach wie vor sehr wichtig sind und das auch immer bleiben werden –, sondern ergänzen diese darüber hinaus um digitale Hilfsmittel.“
Die Befunderhebung, gleich zu Beginn und zur Dokumentation während der gesamten Behandlung, wird von modernster Software erfasst, alles genau dokumentiert und über Diagramme dargestellt, damit sie im weiteren Verlauf der Behandlung stets zur Verfügung stehen und der behandelnde Therapeut die Entwicklung im Detail verfolgen kann.
Das Bewegungsausmaß wird dabei mit einem speziellen Hilfsmittel, dem Easy Angel, an allen betroffenen Gelenken ermittelt und in die Software eingepflegt (keine Schablone o.Ä.). „Das ist schnell, einfach und genau“, betont Borresch. „Therapeuten lieben das, weshalb die Digitalisierung und die dadurch vereinfachten Prozesse zu einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit beitragen.“
„Auch bei Trainingseinheiten werden sämtliche Parameter mit digitaler Unterstützung erfasst“, erläutert der Physiotherapeut. Das biete sowohl dem Behandelnden als auch den Patient(inn)en bzw. Trainierenden jederzeit einen kompletten Überblick zu Gewichten, Geschwindigkeiten, Wiederholungen, Sätzen, Pausen usw. „Effizienter geht‘s kaum, zumal auch Kraft- und Kraftzuwachsmessungen auf diesem Wege kontinuierlich möglich sind.“
Im therapeutischen Fokus des Physiotrainings Ruwertal steht indes vor allem die Behandlung von orthopädischen und chirurgischen Krankheitsbildern anhand überwiegend aktiver Bewegungskonzepte. Zu diesen Krankheitsbildern zählen etwa
typische Sportverletzungen wie Kreuzband- und Meniskusschäden, Hüft- oder Kniearthrosen, Bandscheibenvorfälle, Schulterverletzungen, Haltungsbeschwerden und Osteoporose. „Aufgrund dieser Fokussierung auf orthopädische und chirurgische Krankheitsbilder haben wir uns zu echten Spezialisten auf diesen Gebieten entwickelt“, konstatiert Borresch. Ein Prinzip, das man im Bereich der Medizin auch von Fachärzten kennt, die sich ebenfalls auf spezielle Krankheitsbilder spezialisiert haben. Weniger ist eben manchmal mehr…
Ein zeitgemäßes Angebot, das viel Anklang findet: Wurde das Unternehmen noch im Mai 2010 als Ein-Mann-Praxis gegründet, beschäftigt es heute bereits 18 Mitarbeiter auf 500 Quadratmetern Praxisfläche. Eine rasante Entwicklung, die den 39-Jährigen mittlerweile nicht nur als Gesundheitsfachmann fordert, sondern in zunehmendem Maße auch als Unternehmer.
Da verwundert kaum, dass Borresch nach zahlreichen fachlichen Weiterbildungen – manuelle Lymphdrainage, medizinische Trainingstherapie, Krankengymnastik am Gerät, Sporttherapeut, Rückenschullehrer, Athletiktrainer, Trainerschein (Fußball) und, und, und… – sich nun auch noch betriebswirtschaftlich schult. „Ich mache derzeit eine weitere Fortbildung zum Fachwirt IHK“, erklärt Borresch. „Schließlich bin ich ja auch Arbeitgeber und möchte den damit verbundenen sozialen Anforderungen gerecht werden.“
Oder um es mit den Worten eines weiteren Philosophen zu sagen – diesmal dem Chinesen Laozi, der im 6. Jahrhundert v. Chr. gelebt haben soll: „Lernen ist wie Rudern gegen den Strom: Hört man damit auf, treibt man zurück!“ Eine uralte Weisheit, die (nicht nur) auf den heutigen Gesundheitsmarkt bezogen aktueller denn je erscheint…

Hintergrund:
Physiotraining Ruwertal, Waldrach, wurde im Mai 2010 gegründet: zunächst unter dem Namen Physiotherapie Thomas Borresch. Seit Juni 2012 firmiert es unter dem Namen Physiotraining Ruwertal GmbH. Alleiniger Geschäftsführer und Gesellschafter ist Physio- und Sporttherapeut Thomas Borresch (39). Es handelt sich um ein Unternehmen der Elithera-Gruppe: Deutschlands führendem Netzwerk für Bewegungstherapie und Gesundheitssport. Das Unternehmen beschäftigt 18 Mitarbeiter auf 500 Quadratmetern Praxisfläche und gilt als Vorreiter in der digitalen Diagnostik.

Weitere Informationen:
www.elithera.de/waldrach

Fotohinweis:
Physiotraining Ruwertal





Presse-Information:
Physiotraining Ruwertal GmbH

Bahnhofstraße 19
54320 Waldrach

Kontakt-Person:
Thomas Borresch
Geschäftsführer/Gesellschafter
Telefon: +49 (6500) 2280780
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.elithera.de/waldrach


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article