IT, Software & Technologie

Philips Professional Display Sol. kooperiert mit Crestron



17.09.2019 10:16:11 -

 

(live-PR.com) -
Amsterdam, 17. September 2019 – Philips Professional Display Solutions und Crestron arbeiten zukünftig zusammen, um eine native AVoIP-Lösung für großformatige Displays von Philips zu entwickeln.

Unter Verwendung des Philips PDS Open Pluggable Specification Port (OPS) hat Crestron in Zusammenarbeit mit Intel® einen neuen Netzwerk-Decoder – den DM-NVX-D80IoAV – entwickelt, der die neuesten Großformat-Displays von Philips PDS sofort in eine zertifizierte Crestron-Lösung umwandeln kann, so dass Audioinhalte und 4K Videos über jedes Netzwerk verteilt werden können.

Anthony Tizzard, Philips Professional Display Solutions Business Manager (EMEA), leitete diese Zusammenarbeit und sagt dazu: „Wir freuen uns sehr, die Kooperation mit Crestron bekannt zu geben, die unserem renommierten, großformatigen Display-Sortiment eine zusätzliche Dimension und größere Funktionsvielfalt verleiht – insbesondere für den Unternehmensbereich.“

Tizzard fügt hinzu: „Bei Philips Professional Display Solutions setzen wir auf Innovationen, die sich an den zukünftigen Bedürfnissen unserer Kunden orientieren. Wir liefern hochqualitative Displays, die durch Lösungen ergänzt werden, die einen echten Mehrwert bieten. Diese Zusammenarbeit bringt sowohl Integratoren als auch Endnutzern enorme Vorteile. Wir freuen uns auf eine spannende Zukunft, die wir in Zusammenarbeit mit Crestron gestalten.“

Crestrons DM NVX-Decoder wird mit dem Philips OPS Port verbunden und über das Display mit Strom versorgt. Lästiges Kabelgewirr und sperrige Netzteile werden dadurch überflüssig, was zu einer Senkung der Installationskosten führt und eine nahtlos integrierte Netzwerk-AV-Lösung ermöglicht. Diese intelligente Technologie erlaubt ebenfalls die Integration der Crestron XiO Cloud™, einer IOT-basierten Plattform, die einen Systemeinsatz ohne Programmierung ermöglicht. Zudem besteht die Option, jedes Display von einem einzigen Standort aus zu überwachen, zu verwalten und zu steuern.

DM NVX Netzwerk-AV ist eine komplette, unendlich skalierbare Lösung, die ebenfalls Audioinhalte, USB und Steuerung überträgt. Weiterhin ist DM NVX die einzige Netzwerklösung, die jederzeit beste Bildqualität über jedes Netzwerk liefert – und das schon ab einer Datentransferrate von 1GB.

Fred Bargetzi, Crestron CTO, sagt: „Wir waren hocherfreut, mit Philips Professional Display Solutions – einem Partner mit so starker und bewährter Erfolgsgeschichte in Sachen qualitativer Innovationen – zusammenzuarbeiten und unsere 1GB, 4K/60, AV-over-IP-Lösung zu entwickeln und diese in die nativen OPS-Slots ihrer Displays einzubetten. Neben erstklassiger Qualität, flexibler und nutzerfreundlicher Display-Vernetzung liefert der DM-NVX-D80-IoAV eine hohe Sicherheit für Unternehmen und eine auf Microsoft Azure® Technologie basierende Crestron XiO Cloud™ Verwaltung und Bereitstellung.

Interoperabilität und Flexibilität waren die wichtigsten Faktoren bei der Entwicklung des DM-NVX-D80-IoAV. Diese OPS-unterstützten Displays ermöglichen maßgeschneiderte Lösungen für alle Anwendungen. Darüber hinaus ermöglicht die Form des DM-NVX-D80-IoAV, dass sich die Displays problemlos bündig an der Wand montieren lassen.

Weitere Informationen zu Philips Professional Display Solutions (Professional TV und Digital Signage) finden Sie unter www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions oder kontaktieren Sie uns gern per E-Mail unter Philips.Professional.Displays@tpv-tech.com

Über Philips Professional Display Solutions
Der Geschäftsbereich Philips Professional Display Solutions (Philips PDS) entwickelt, produziert und vermarktet exklusiv und weltweit Philips Professional TVs, Digital Signage-Lösungen sowie Philips Monitore. Der Geschäftsbereich wird durch TP Vision und MMD betrieben, die beide als Tochtergesellschaften zu TPV gehören, dem weltweit führenden Hersteller von Digital Signage Displays, Fernsehern und Monitoren sowie von visuellen Innovationen. Durch die Kombination des Markenversprechens von Philips mit der Herstellungskompetenz von TPV in der Display-Fertigung hat Philips PDS einen schnellen und fokussierten Angang und bringt innovative Produkte auf den Markt. TP Vision und MMD haben ihre globale Unternehmenszentrale in Amsterdam, Niederlande.



Kontaktinformation:
Philips Professional Display Solutions

Steindamm 98
20099 Hamburg

Kontakt-Person:
Eva van der Kuip

Telefon: +49 40 7511980
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.Philips.com/ProfessionalDisplaySolutions


Autor:
Peter Link
e-mail
Web: http://www.united.de
Telefon: +49 30 7890760


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article