Gesundheit & Medizin

Next Economy Award – DITG siegt im Bereich „Digitality“



20.12.2017 20:25:27 -

 

(live-PR.com) -
Am Abend des 7. Dezembers wurde im Düsseldorfer Maritim Hotel zum 3. Mal der Next Economy Award verliehen.
Bernd Altpeter, Gründer und Geschäftsführer des DITG, nahm den Preis in der Kategorie „Digitality“ entgegen.
Das DITG hat eine innovative Lösung entwickelt, die die telemedizinische Versorgung von Menschen mit chronischen Erkrankungen ermöglicht.
Hintergrund ist der Bewegungsmangel in Verbindung mit einer ungesunden Ernährung in den westlichen Industrieländern. Dadurch erhöht sich das Risiko für chronische Erkrankungen, u.a. Diabetes. Durch Verhaltensänderungen können diese Erkrankungen häufig aufgehalten, vermieden oder abgeschwächt werden. Die motivierende Hinführung in Verbindung mit einer engen Begleitung zu einem gesunden Lebensstil bedarf jedoch einer starken Unterstützung der Erkrankten. Das kann das medizinische Fachpersonal alleine oft nicht leisten.
Aus diesem Grund hat das DITG eine digitale End-to-End-Lösung entwickelt, die es den Betreuern (z.B. Ärzten, Therapeuten) erlaubt, einen Patienten auch außerhalb der Praxis weiterhin zu unterstützen. Die Lösung setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen: einem eigens entwickelten Online-Portal, das über offene Schnittstellen alle Akteure vernetzt, bluetoothfähigen Geräten zur Messung der Vitalparameter und Übermittlung an den medizinischen Betreue, einem speziell entwickelten Hub zur Analyse der Daten durch das medizinische Fachpersonal, woraus dann der Behandlungspfad resultiert. Kunden des DITG sind Krankenkassen und Versicherungen sowie Unternehmen der Pharmabranche. Durch die ermöglichte digitale Patientenbegleitung im Home Bereich entsteht für Praxen ein zusätzliches Geschäftsmodell. Zudem können auch Kooperationspartner wie Gesundheits-Call Center das System als „Software as a Service“-Produkt nutzen.
„Mit dem DITG bieten wir das bisher einzige kommerzielle Diabetes Typ2 Betreuungsprogramm weltweit, dass über medizinische und ökonomische Evidenz verfügt. Unsere „End to End-Lösung führt erstmals die bestehenden Versorgungskonzepte zusammen und bietet nun jeder Praxis die Möglichkeit, den Patienten auch zu Hause bei der Veränderung seines Lebensstils zu unterstützen. Der NEA ist eine tolle Bestätigung für unsere Bemühungen, die digitale Transformation im Gesundheitswesen weiter voran zu treiben“, so Gründer und Geschäftsführer Bernd Altpeter.

Der Next Economy Award ist der Deutsche Nachhaltigkeitspreis für Startups.
Er prämiert vorbildliche Nachhaltigkeitsleistungen in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Träger der Auszeichnung ist der Stiftungsverein Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, dem Rat für Nachhaltigkeit und Entwicklung und dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag. Der NEA will Startups fördern, die den Wandel zu einer nachhaltigeren Wirtschaft mitgestalten wollen. Der Preis besteht aus wertvollen Kommunikations- und Sachleistungen. Damit nutzt der Award das umfangreiche Netzwerk des Deutsches Nachhaltigkeitspreises sowie eigene Medienpartnerschaften.

Das DITG ist ein innovatives Startup- Unternehmen und bietet ganzheitliche digitale Patienten Management Programme an. Diese basieren auf IT-geschützten End-to-End-Lösungen für chronische Erkrankungen.
Zielsetzung der Programme sind die Optimierung des medizinischen Outcomes und die Steigerung der ökonomischen Effizienz.
Die Lösungen des DITG können Leistungserbringer wie Ärzte, medizinische Call Center und auch medizinische Fachangestellte in Form von „Software as a Service“-Produkten eigenständig anwenden, um somit die Versorgung der Patienten signifikant zu verbessern. Die Wirksamkeit der DITG-Programme ist durch wissenschaftliche Studien nachgewiesen und wird ständig verifiziert.



Kontaktinformation:
DITG

Kölner Landstraße 11

Kontakt-Person:
Anne Fischer
40591
Telefon: 021190981795
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.ditg.de


Autor:
Anne Fischer
e-mail
Web: http://www.ditg.de
Telefon: 021190981785


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article