Religion

Neue Scientology Kirche in Detroit eröffnet



23.10.2018 18:58:48 -

 

(live-PR.com) -
Am 24. Oktober kamen 2.000 Menschen in der Jefferson Avenue und Griswold Street in Detroit zusammen, um die Eröffnung der neuen Scientology Kirche zu feiern.

Die achtstöckige Scientology Kirche liegt östlich der 150 West Jefferson direkt gegenüber von Detroits Hart Plaza. Der Standort ist ein besonders geschichtsträchtiger, denn er gehört zu den ersten Gebäuden in Fort Pontchartrain - das später die Stadt Detroit werden sollte. Um der Geschichte noch mehr Bedeutung zu verleihen, war das erste Gebäude auch die erste Kirche der Stadt, die 1701 erbaut wurde.

Das mehr als 5.100 Quadratmeter große Wahrzeichen aus dem Jahr 1927 wurde in Zusammenarbeit mit lokalen Handwerkern vollständig restauriert. Die Kirche achtete sorgfältig darauf die komplexen Details des Wahrzeichens zu erhalten - von ihren Deckengemälden in den neoklassizistischen Innenräumen über die Schmiedearbeiten von Corrado Parducci - einem Mann, der praktisch das Gesicht der Innenstadt von Detroit definiert hat – bis zur Eckuhr des Gebäudes, die den Bewohnern seit über 50 Jahren ein vertrautes Gesicht ist.

David Miscavige, das kirchliche Oberhaupt der Scientology Religion, leitete die Einweihungszeremonie, um schlussendlich die Türen offiziell zu öffnen. In seiner Eröffnungsrede sprach er über die Bedeutung des Augenblicks und darüber, was diese neue Scientology Kirche symbolisiert. Nämlich „keine Revolte, keinen Wunsch, den Glauben eines Menschen zu verändern, sondern die Hoffnung, dass der Mensch in dieser höchst konfusen und chaotischen Welt einen Halt finden kann. Und wenn er das kann, dann kann er vielleicht auch das Glück, die Aufrichtigkeit, die Liebe und die Güte, mit der er erschaffen wurde, wiedererlangen.“

Die Aktivitäten der Kirche und der von ihr geförderten Organisationen sind seit langer Zeit bekannt - von der Verteilung tausender Broschüren mit den Fakten über Drogen bis hin zu „Der Weg zum Glücklichsein“-Bewegung, bei der Tausende von Heften in den Straßen der Stadt verteilt wurden.

Unter den lokalen Würdenträgern, die der feierlichen Eröffnung beiwohnten, befanden sich: Steven Spreitzer, Präsident des Michigan Roundtable für Diversity and Inclusion; Hubert Roberts, Mentor und Direktor des Jugend-Empowerment-Projekts InvolvedDad; die Bürgerrechtsanwältin Allison Folmar; und Artina Hardman, Michigan State Repräsentant des Distrikts 3 (pens.) und de jetzige Exekutivdirektorin des städtischen Ressourcenzentrums Mack Alive. Alle sprachen über ihre langjährigen positiven Erfahrungen mit Mitgliedern der Scientology Kirche, mit denen zusammen sich sich für Menschenrechte, moralische Werte sowie gegen Drogen und Kriminalität eingesetzt haben.

Beim Betreten der neuen Scientology Kirche Detroit kommen Besucher zu einem öffentlichen Informationszentrum, das eine Einführung in die Dianetik und Scientology bietet. Die Ausstellung, die mehr als 500 Filme in 17 Sprachen enthält, vermittelt die Überzeugungen und Praktiken der Scientology Religion und das Leben und Vermächtnis des Gründers L. Ron Hubbard.
Das Informationszentrum stellt auch die vielen humanitären Initiativen vor, die Scientology unterstützt, einschließlich einer weltweiten Menschenrechtskampagne, eines weitreichenden Programms zur Drogenaufklärung, -vorbeugung und –rehabilitation, eines Netzwerkw von Alphabetisierungs- und Lernzentren der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen, die zu einem der größten nichtstaatlichen Katastrophenhilfeteams der Welt geworden ist.

Weitere Kircheneröffnungen sind in den kommenden Monaten für Städte in Europa, Amerika und Afrika geplant.



Kontaktinformation:
Scientology Kirche Hamburg e.V.

Domstraße 9
20095 Hamburg

Kontakt-Person:
Frank Busch
Pressesprecher
Telefon: 040/3560070
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.presse-scientology-hamburg.de


Autor:
Frank Busch
e-mail
Web: http://www.scientology-hamburg.org
Telefon: 040/3560070


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article