Marketing & Werbung

Mit nachhaltigen Messeauftritten zum Stadtgespräch



20.09.2017 12:59:59 -

 

(live-PR.com) -
• Auftritt des Stuttgarter Convention Bureau ist Benchmark für nachhaltige
Messe-Events
• Storytelling, Leitidee und Eventkonzept sichern langfristigen Erfolg
• Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement stärkt Glaubwürdigkeit und Reputation

Berlin/Bonn/Stuttgart, 20. September 2017. Seit Juni 2017 ist es offiziell: Das Stuttgarter Convention Bureau verlängert die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem auf nachhaltiges Veranstaltungsmanagement spezialisierten Agenturnetzwerk „events für morgen“ (efm) und plant gemeinsam mit den efm-Eventexperten des Quartier Stuttgart bereits zum vierten Mal seit 2015 den Messeauftritt des „Stuttgart2go“-Stands auf der IMEX – Internationale Fachmesse für Meetings, Incentives, Tagungen und Events in Frankfurt 2018. Die Gesamtinszenierung von Stuttgart2go gilt seit dem Relaunch durch das efm als starker Publikumsmagnet und sichert sich in der Branche eine Poleposition für langfristig nachhaltige Messe-Events.

Nachhaltigkeit als entscheidender Wettbewerbsfaktor im Tourismus
„Vor dem Hintergrund, dass sich das Thema Nachhaltigkeit zu einem wichtigen Faktor im Wettbewerb der Tourismus- und Kongressdestinationen entwickelt, haben wir uns 2012 bewusst entschieden, die eigenen Veranstaltungsmaßnahmen nachhaltig zu konzipieren und darüber hinaus aktive Information und Orientierungshilfe für Veranstaltungsplaner in der Region Stuttgart zu bieten“, erklärt Karina Grützner, Director Convention Marketing des Stuttgarter Convention Bureau, die damalige Aufbruchsstimmung.

Konsequenterweise trat das Stuttgart Convention Bureau noch im selben Jahr als eine der ersten deutschen Destinationen dem Nachhaltigkeitskodex der Veranstaltungswirtschaft „fairpflichtet“ bei. Als 2015 der Relaunch des Messeauftritts auf der wichtigsten MICE-Fachmesse IMEX in Frankfurt ansteht, behauptet sich das efm-Netzwerk, respektive efm-Gründungsmitglied Quartier Stuttgart, im Pitch mit seinem kreativen und von Storytelling getragenen nachhaltigen Konzept „Stuttgart2go“, das bis heute Bestand hat.

Eine Geschichte, die seit 2015 überzeugt
Auf der IMEX 2015 präsentiert sich der neue Stand mit dem Leitmotiv „Stuttgart2go“ zum ersten Mal. „2go“ signalisiert den Messebesuchern Effizienz, moderne Urbanität und einen „Place-to-go“ mit möglichst vielen Highlights auf einen Blick. Den zentralen und aufmerksamkeitsstarken Anlaufpunkt des Set-ups bildet eine aus Gebrauchtmöbeln designte Theke, die so bereits ihr eigenes Stück Stuttgarter Geschichte miteinbringt und selbst schon als Gesprächsanlass dient. Das offene und gastfreundliche Design erinnert an die Wohlfühlatmosphäre eines Kaffeehauses und lädt die Besucher zum Verweilen ein. Ganz zwanglos integriert der Stand darüber hinaus zentrale Themen Stuttgarts als Fensteraussichten. Von Stuttgarter Feierfreude bis Technologiekompetenz kann so jeder Gast leicht mit dem speziell geschulten Standpersonal ins Gespräch kommen. Genauso wie beim Blick auf die so genannte Erfindergalerie, in der regionale Branchenkompetenzen und zukunftsweisende Errungenschaften namhafter Stuttgarter Unternehmen kurzweilig und informativ dargestellt werden.

Was den Stand dabei ökonomisch nachhaltig auszeichnet, sind die vielen verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der einzelnen Bausteine. Brigitte Volz, Geschäftsführerin der Quartier Stuttgart GmbH & Co. KG und Gründungsmitglied des efm-Netzwerks, verdeutlicht die Vorzüge des erfolgreichen Messekonzepts: „Allein, dass sich 11 Aussteller einen Stand teilen und gemeinsam nur einen Flyer produzieren, ist schon nachhaltig. Unsere Theke als zentrales Element erlaubt mit überschaubarem und Ressourcen schonendem Aufwand durch Upcycling und Austausch einzelner Elemente immer wieder einen neuen Look und gibt dem Messeauftritt sozusagen einen ‚Recycling-Frische-Kick’. Auch die Fensteraussichten und die Erfindergalerie können jedes Jahr neue Schwerpunkte und Stuttgarter Kompetenzfelder widerspiegeln. Weiterhin sorgen wir dafür, dass die Besucher nachhaltig in Deutschland produzierte Give-aways bekommen. Das verstehen wir unter nachhaltigem Veranstaltungsmanagement.“

Reputation Stuttgarts gestärkt
Das innovative „Stuttgart2go“-Konzept inspiriert und macht neugierig auf die Tagungsmöglichkeiten der Kongressregion Stuttgart. Der Stuttgart Stand hat sich zu einem Place-to-be auf der IMEX entwickelt. „Wir freuen uns über den Erfolg unseres IMEX-Stands und das hohe Interesse der Besucher an der Kongress- und Tagungsdestination Region Stuttgart. Wir führen auch viele Gespräche mit Eventverantwortlichen, die von uns und dem efm-Netzwerk etwas über nachhaltiges Veranstaltungsmanagement lernen wollen“, bestätigt Karina Grützner den nachhaltigen Erfolg des Standkonzepts.

Über events für morgen

Das Agenturnetzwerk „events für morgen“ ist ein Zusammenschluss von Agenturen und Beratern aus der Eventbranche, die 15 Jahre Erfahrung aus der Praxis mitbringen. Die Ende 2015 gegründete Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, Nachhaltigkeit in der Veranstaltungsbranche zu etablieren und bestehende Hürden für Veranstalter abzubauen. Das Angebot umfasst alle Bereiche rund um Veranstaltungen und Messeauftritte – von der Konzeption bis zur Nachbereitung. Zum Portfolio des Netzwerks gehört auch die Beratung und Schulung zu nachhaltigem Veranstaltungsmanagement. events für morgen arbeitet bundesweit und konnte bereits für Unternehmen und Organisationen wie Lichtblick, Flughafen Stuttgart, WWF, UNESCO, KfW oder Rat für Nachhaltige Entwicklung zahlreiche Veranstaltungen nachhaltig und erfolgreich umsetzen.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

events für morgen
Brigitte Volz, Quartier Stuttgart GmbH & Co. KG
T: +49-711-13786-344
F: +49-711-13786-347
volz@events-fuer-morgen.de
www.quartier-stuttgart.com

events für morgen
Cornelia Wiemeyer, greenstorming GmbH
T: +49-30-2463286-13
F: +49-30-2463286-29
wiemeyer@events-fuer-morgen.de
www.greenstorming.de

events für morgen
Kerstin Pettenkofer, labconcepts GmbH
T: +49-228-2498-110
F: +49-228-2498-111
pettenkofer@events-fuer-morgen.de
www.labconcepts.de

Abdruck für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Beleg erbeten.





Presse-Information:
Quartier Stuttgart GmbH & Co. KG

Martinstraße 42-44
73728 Esslingen

Kontakt-Person:
Renée de Graaf
Projektmanagement
Telefon: +49-711-137 863 42
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.quartier-stuttgart.com/


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article