Religion

HOFFNUNG FÜR COSTA RICA MIT BRAULIO VARGAS



14.02.2020 16:31:55 -

 

(live-PR.com) -
Die wöchentliche Reihe VOICES FOR HUMANITY des Scientology Network, in der herausragende Leistungen von Menschen verschiedener Glaubensrichtungen, Kulturen und Nationen, die sich für die Verbesserung der Gesellschaft einsetzen, vorgestellt werden, hat am 15. Januar 2020 eine neue Episode über die Arbeit des Menschenrechtsaktivisten Braulio Vargas ausgestrahlt.

VOICES FOR HUMANITY wird jeweils mittwochs um 20 Uhr im Scientology Network gezeigt.

Costa Rica ist ein Land idyllischer Naturschönheit. Aber unter der Oberfläche findet man viel Leid - fast ein Viertel der Bevölkerung lebt in Armut und Kinder im Alter von nur fünf Jahren werden an Menschenhändler verkauft. Braulio Vargas, der eine landesweite Kampagne über die Menschenrechte anführt, macht die Probleme der costa-ricanischen Bevölkerung sichtbar und schenkt Hoffnung auf eine bessere Zukunft.

ÜBER BRAULIO VARGAS

Der aus San José in Costa Rica stammende Braulio Vargas wurde seiner Kindheit beraubt, als sein älterer Bruder niedergeschossen wurde. Entschlossen, für seine Geschwister etwas zu bewirken, ging er zur Schule und wurde Anwalt. Während er für die Rechte seiner Klienten kämpfte, wurde er zunehmend auf die weit verbreiteten Menschenrechtsverletzungen aufmerksam, die sein Land infizierten. 2014 startete er gemeinsam mit Youth for Human Rights eine Kampagne, um die Öffentlichkeit für Menschenrechte zu sensibilisieren – Kinder, Landarbeiter, Politiker, in Schulen, Behörden, auf der Straße. Braulios Bestreben, die Menschenrechte in die costa-ricanische Kultur einfließen zu lassen, erlebte einen Aufschwung, als sich der nationale Fußballverband seinem Team anschloss und die Menschenrechte in großem Umfang förderte. Bis heute haben Braulio und seine Menschenrechtsaktivisten über zwei Millionen Costa-Ricaner über ihre unveräußerlichen Rechte aufgeklärt.
Braulio Vargas ist derzeit Leitender Direktor von Youth for Human Rights Costa Rica.
Das Scientology Network ging am 12. März 2018 auf Sendung. Seit seiner Einführung wurde es in 17 Sprachen in 240 Ländern und territorialen Gebieten auf der ganzen Welt gesehen. Um die Neugier der Menschen auf Scientology zu stillen, beleuchtet der Sender den Alltag von Scientologen, zeigt die Kirche als globale Organisation und präsentiert ihre sozialen Verbesserungsprogramme, die das Leben von Millionen Menschen weltweit berührt haben. Es zeigt auch Dokumentarfilme unabhängiger Filmemacher, die einen Querschnitt von Kulturen und Religionen darstellen, aber die gemeinsame Zielsetzung haben, die Gesellschaft zu verbessern.

Das Scientology Network, das von Scientology Media Productions, dem weltweiten Medienzentrum der Kirche in Los Angeles, ausgestrahlt wird, kann auf scientology.tv gestreamt werden und ist über Satellitenfernsehen, mobile Apps sowie über die Plattformen Roku, Amazon Fire und Apple TV verfügbar.



Kontaktinformation:
Scientology Kirche Hamburg e.V.

Domstr.9
20095 Hamburg

Kontakt-Person:
Frank Busch
Pressesprecher
Telefon: 040/3560070
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.presse-scientology-hamburg.de


Autor:
Frank Busch
e-mail
Web: http://www.scientology-hamburg.org
Telefon: 040/3560070


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article