Bau & Immobilien

HOCHTIEF Projektentwicklung legt Grundstein für „forum am Hirschgarten“


Fourm am Hirschgarten in München

22.05.2012 10:45:49 - Büro- und Geschäftshaus mit 33.000 Quadratmeter Mietfläche wird Mittelpunkt des neuen Münchener Stadtquartiers Am Hirschgarten

 

(live-PR.com) -
HOCHTIEF Projektentwicklung legt heute in München den Grundstein für das Forum am Hirschgarten, eine zirka 33.000 Quadratmeter Mietfläche umfassende Büro- und Geschäftsimmobilie in der Mitte des Stadtentwicklungsgebiets „Am Hirschgarten – Die Mitte im Grünen“. Das aus zwei Gebäuden an einem autofreien Platz bestehende Projekt wird ab Anfang 2014 etwa 25.000 Quadratmeter Bürofläche und zirka 8.000 Quadratmeter Handelsfläche bieten. Hinzu kommen drei Untergeschosse mit gut 400 Tiefgaragenstellplätzen und Lagerräumen. Zwei Drittel der Handelsfläche und ein Viertel der Bürofläche sind bereits vermietet.

Das Forum am Hirschgarten markiert künftig das Zentrum des Stadtquartiers Am Hirschgarten und wird die Nahversorgung für das Wohn- und das Geschäftsviertel am Standort sichern. Im nördlichen, bis zu elf Geschosse hohen Gebäude wird im Handelsbereich auf 2.000 Quadratmetern ein REWE-Supermarkt einziehen. In acht oberen Etagen hat sich die Patentanwaltsgesellschaft Epping Hermann Fischer 5.000 Quadratmeter gesichert. Bei dem Vertragsabschluss war BNP Paribas vermittelnd tätig. Ralf Niggemann, Niederlassungsleiter HTP Bayern, freut sich: „Dies ist aus Sicht von HTP ein großer Schritt im aktuellen Münchener Markt – die Vorvermietung in einer solchen Dimension ist in diesem frühen Projektstadium sicher keine Selbstverständlichkeit!“ Das Forum am Hirschgarten passe sowohl in puncto Produkteigenschaften als auch insbesondere hinsichtlich des Timings perfekt in den lokalen Büroimmobilienmarkt, ergänzt Niggemann. Weitere 1.500 Quadratmeter Büromietfläche wird ein Unternehmen der Immobilienbranche nutzen. Auf den Handelsflächen im südlichen, siebengeschossigen Gebäude werden auf 700 Quadratmetern ein Alnatura-Biosupermarkt, ein Aldi-Discountmarkt mit 1.100 Quadratmetern sowie ein 650 Quadratmeter großer dm-Drogeriemarkt eröffnen. Das Forum am Hirschgarten wurde bereits mit Silber der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen vorzertifiziert.

HOCHTIEF ist einer der führenden internationalen Baudienstleister. Mit mehr als 75.000 Mitarbeitern und Umsatzerlösen von 23,28 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2011 ist das Unternehmen auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. Der Konzern deckt mit Leistungen in den Bereichen Entwicklung, Bau und Betrieb den kompletten Lebenszyklus von Infrastrukturprojekten, Immobilien und Anlagen ab. In den USA – dem größten Baumarkt der Welt – ist HOCHTIEF über die Tochtergesellschaft Turner die Nummer 1 im gewerblichen Hochbau und zählt mit Flatiron zu den wichtigsten Anbietern im Verkehrswegebau. In Australien ist der Konzern mit der Tochter Leighton (HOCHTIEF-Anteil zirka 54 Prozent) Marktführer. HOCHTIEF ist wegen seines Engagements um Nachhaltigkeit seit 2006 in den Dow Jones Sustainability Indizes vertreten.

HOCHTIEF Solutions bündelt das Kerngeschäft des HOCHTIEF-Konzerns in Europa und in ausgewählten Regionen weltweit. Das Unternehmen finanziert, plant, entwickelt, baut, bewirtschaftet und verwaltet Immobilien und Infrastruktureinrichtungen. HOCHTIEF Solutions ist die Führungsgesellschaft der Konzern-Division Europe, die im Geschäftsjahr 2011 weltweit zirka 15.000 Mitarbeiter beschäftigte. In vielen Regionen und Geschäftsfeldern zählt das Unternehmen zu den Markt- und Innovationsführern.

HOCHTIEF Projektentwicklung ist eine hundertprozentige Tochter von HOCHTIEF und organisatorisch HOCHTIEF Solutions zugeordnet. Das Unternehmen entwickelt, realisiert und vermarktet seit 1991 Immobilienprojekte im In- und Ausland und gilt in Deutschland als führender Innenstadtentwickler. Büroimmobilien in Innenstadt- und citynahen Lagen bilden das Kerngeschäft. Weitere Schwerpunkte sind Einzelhandels-, Wohn- und Seniorenimmobilien sowie die Entwicklung ganzer Stadtquartiere. Auch Hotels, Logistik- und Spezialimmobilien zählen zu den Produktmarktsegmenten. HOCHTIEF Projektentwicklung baut kein eigenes Immobilienportfolio auf, sondern agiert als „Investor auf Zeit“ mit dem Ziel, die Projekte frühestmöglich an einen Endinvestor zu verkaufen.





Presse-Information:
HOCHTIEF Solutions AG

Alfredstraße 236
45133 Essen

Kontakt-Person:
Gabriele Stegers
Leiterin Kommunikation Real Estate Solutions
Telefon: 0201 824-2282
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.htp.hochtief-solutions.de


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article