Gesellschaft & Kultur

Gold ankaufen - wie mache ich es richtig?


Ralf Schütt - Ihr Experte für Hamburger Immobilien und Vermögensaufbau

11.06.2019 23:21:27 - Aber nicht jeder mag Immobilien, viele haben Bedenken aufs falsche Pferd zu setzen oder auf den falschen Mieter.
Gold - wie mache ich es richtig, wie sollte ich es ankaufen, was kann ich damit machen, wie sollte ich es vererben, ist es steuerfrei - all diese Fragen werden morgen in der GELDSchau präsentiert.


 

(live-PR.com) -
Auch wenn die Banken immer noch mit Zinsen für ihre Sparbücher und Tagesgeldkonten werben, und auch wenn die Deutschen gerne an dieser Möglichkeit festhalten - die Zeiten, wo es für Erspartes noch Zinsen gab, sind vorbei.
„Ganz ehrlich, Ihr Erspartes auf Ihrem Konto wird mit jedem Tag weniger wert, auch wenn die Zahl auf dem Kontoauszug gleich bleibt“, so der Immobilienexperte Ralf Schütt.

Als Eigentümer vieler Immobilien ist Ralf Schütt, Inhaber der Honorarberatungsfirma HIPPP und Erschaffer der GELDSchau, unbestritten ein Verfechter der Immobilie als Geldanlage oder Investment.
Warum macht er also Aussagen zum Thema Geld und Anlage?
Ralf Schütt kommt ursprünglich aus dem Aktienbereich. In der Schule hat er am Hamburger Börsenplanspiel teilgenommen und ist mit seiner Gruppe Erster geworden. Konsequenterweise hat er eine Ausbildung in einer damals noch renommierten großen blauen Bank gemacht, und auch hier war er im Aktien- und Vermögenmanagement direkt unter dem Vorstand tätig.
Warum hat er sich auf Immobilien spezialisiert?

„Mein Anliegen ist es, daß die Menschen wirklich etwas dafür tun, daß es ihnen im Alter weiterhin gut geht. Es klingt platt, aber die Deutschen sind nun einmal Menschen, die unheimlich fleissig sind und wirklich enorm gut sparen können. Nur zwei Dinge können sie nicht so gut, auch auf die Gefahr hin, daß ich mich unbeliebt mache - sie können zum einen nicht so gut alte Zeiten loslassen, und sie scheuen das Risiko.“
Und auch weil der Berater eben zu den „Deutschen“ gehört, genau deshalb hat er zu den Immobilien gefunden.
„Immobilien sind einfach krisensicher und wirken der Inflation nicht nur entgegen, sondern lassen die Inflation auch noch für den Investor arbeiten“, so der Berater.
HIPPP ist somit nicht nur eine Beratungsfirma, vielmehr bietet sie Coaching für all diejenigen an, die sich für Immobilieninvestment interessieren und Hilfe bei der Umsetzung benötigen.

Aber nicht jeder mag Immobilien, viele haben Bedenken aufs falsche Pferd zu setzen oder auf den falschen Mieter.
Auch hierfür hat Ralf Schütt aber etwas „gefunden“.

So hatte der Berater vor einigen Wochen einen wahren Goldexperten zu Besuch.

„Hier konnte auch ich eine Menge lernen. Das Wichtigste ist wirklich bei dem Thema Gold umzudenken. Wir sind es gewohnt alles in Geld umzurechnen. Bei Gold sieht es anders aus: Sie bekommen heute für eine Unze Gold ungefähr die gleiche Anzahl an Broten wie zu Zeiten der Römer“, so der Ralf Schütt. Gold ist eine Währung für sich! „Was bekomme ich für mein Gold in Waren? Unabhängig wie Gold an der Börse notiert wird, bleibt es als Tauschmittel seit Jahrtausenden stabil.“

Aber wie mache ich es richtig, wie sollte ich es ankaufen, was kann ich damit machen, wie sollte ich es vererben, ist es steuerfrei - all diese Fragen werden morgen in der GELDSchau präsentiert - live auf YouTube um 20:00 Uhr.
www.youtube.com/watch?v=-ecbFDlLrdE

Für Interessierte gibt es vorab einen Zusammenschnitt der grundlegenden Wahrheiten über das Edelmetall aus den vorherigen Liveshows:
www.youtube.com/watch?v=dnKB4lH5woE&list=PLIYfxH ..

Und ab Herbst gibt es wieder Seminare von und mit Ralf Schütt und wie man mit Immobilien Geld verdienen kann.



Kontaktinformation:
HIPPP - unabhängige Immobilienberatung

Ralf Schütt
Hagener Allee 48
22926 Ahrensburg

Kontakt-Person:
Ralf Schütt
Inhaber
Telefon: 0404118980
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.hippp.de


Autor:
Ralf Schütt
e-mail
Telefon: 0404118980


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article