Familie & Kinder

Die besten Tipps, um Ihr Kind im Internet zu schützen


Seminarraum

15.09.2014 16:51:04 - Euskirchen, 15. September 2014. Vielfältige Gefahren lauern auf Kinder, die sich alleine im Internet bewegen. Angefangen bei Abzockertricks für Downloads über Viren und Trojaner bis hin zu Sexualstraftätern in Kinder-Chats – Eltern sollten wissen, wie sie sich und ihre Kinder davor schützen können.

 

(live-PR.com) -
In dem spannenden Vortrag "Mehr Sicherheit beim Surfen im Internet" vermittelt Ralf Schmitz, Experte für Gewaltprävention der Sicher- Stark-Initiative, sinnvolle Vorgehensweisen sowie Tipps und Tricks, wie sich Eltern und Kinder im Internet sicher bewegen können. Dabei geht er beispielsweise auch auf Cybermobbing, File-Sharing und den Schutz mobiler Endgeräte ein.

Vortrag: Mehr Sicherheit im Internet
Wann: 26. September 2014, 19.00 Uhr
Wo: Rathaussaal, 1. Obergeschoss, 1. Südwieke 2a, 26817 Rhauderfehn
Experte: Ralf Schmitz, Sicherheitsexperte der Sicher-Stark-Initiative
Anmeldung unter: Gemeinde Rhauderfehn, Maria Krone, Tel: 04952/903-154 oder M.Krone@rhauderfehn.de

Sicherheitsexperte und Buchautor Ralf Schmitz von der Sicher-Stark-Initiative sensibilisiert mit seinem 2-Stunden dauernden Vortrag, Eltern und andere Interessierte für die vielfältigen Gefahren, die im Internet gerade auf Kinder lauern. "Live" demonstriert er, wie schnell PCs gehackt werden können. Dabei liefert der ehemalige Polizist eine Vielzahl an handfesten Tipps, wie sich Eltern und Kinder schützen und sicher im Internet bewegen können. Folgende Themen werden in dem Vortrag behandelt:

• Abo-Fallen und kostenpflichtige Downloads (Musik, Klingeltöne, SMS-Dienste, Spiele etc.)
• Kinder-Chatrooms und Flüsterzonen
• Virensoftware, Trojaner und Spionage
• Hackerangriffe
• Schutz mobiler Geräte (Handys, iPads, etc.)
• Bewertungsplattformen (Lehrer und Schulleitung)
• Filesharing und Tauschbörsen
• (Cyber)-Mobbing
• Vorgehensweise von Sexualstraftätern im Internet


Ralf Schmitz greift dabei auf über 20 Jahre Erfahrung bei der Gewaltprävention an Grundschulen zurück und stellt vielfach bewährte Methoden der Sicher-Stark-Initiative vor, um Kinder wirkungsvoll zu schützen.

• Weitere Infos zu Ralf Schmitz finden Sie hier: www.sicher-stark-team.de/die-sicher-stark-initia ... cfm
• Weitere Infos zur Sicher-Stark-Initiative finden Sie hier: www.sicher-stark-team.de/ziele-und-visionen.cfm
• Weitere Infos zum Vortrag finden Sie hier:
www.sicher-stark-team.de/sicher-stark-vortraege. ..



Kontaktinformation:
Bundespressestelle Sicher-Stark



Kontakt-Person:


Telefon: 0180 - 5550133-2*
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.sicher-stark.de


Autor:
Yvonne Westphal
e-mail
Web: http://www.sicher-stark.de
Telefon: 01805-550133-2


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article