Bildung & Beruf

Der Traum vom Auslandsaufenthalt


Beratung auf der JuBi Mannheim

13.09.2018 13:26:28 - JugendBildungsmesse Mannheim ebnet den Weg in die Ferne

 

(live-PR.com) -
Jahr für Jahr erfüllen sich viele junge Menschen den Traum vom Auslandsaufenthalt. Doch was für Möglichkeiten gibt es eigentlich? Welche Kosten kommen auf einen zu? Und wie organisiert man das alles? Alle diese Fragen und mehr werden auf der JugendBildungsmesse in Mannheim am 29. September 2018 im Karl-Friedrich-Gymnasium beantwortet. Von 10 bis 16 Uhr können sich interessierte Besucherinnen und Besucher zu Programmarten wie den Schüleraustausch, Sprachreisen, Au-Pair, Freiwilligenarbeit, Work & Travel, Auslandspraktika und Studium im Ausland informieren. Die Messe richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende und andere Reisebegeisterte, sowie Eltern und Lehrpersonal. Der Eintritt ist frei.

Schirmherr der Veranstaltung ist auch in diesem Jahr Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz. „Auslandsaufenthalte vermitteln […] wichtige Erfahrungen, ermöglichen besondere Begegnungen und eröffnen gleichzeitig interkulturelle und sprachliche Kompetenzen. In einer Zeit, in der Globalisierung, weltweite Vernetzung und Interkulturalität eine bedeutende Rolle spielen, sind diese Eigenschaften nicht nur ein Türöffner für eine erfolgreiche Berufskarriere sondern auch ein wichtiger Schlüssel für ein besseres Verständnis der heutigen Welt“, betont der Oberbürgermeister Mannheims in seinem Grußwort zur JugendBildungsmesse.

Die Info-Messe bietet eine Plattform mit Experten der deutschen Austauschbranche sowie ehemaligen Programmteilnehmern ins Gespräch zu kommen. Zusätzlich berät der unabhängige Bildungsberatungsdienst und Messeveranstalter weltweiser am Infostand organisationsunabhängig zu Auslandsaufenthalten und Finanzierungsmöglichkeiten wie Auslands-BAföG und Stipendien. Dazu gehören u.a. die WELTBÜRGER-Stipendien für Schüleraustausch, Sprachreisen und Gap Year Programme, welche im Rahmen der JuBi ausgeschrieben werden.

Mit mehr als 50 Veranstaltungen bundesweit ist die JugendBildungsmesse eine der größten Spezial-Messen zum Thema Bildung im In- und Ausland, Fremdsprachen und Reisen. Sie bietet einen Einstieg in die Thematik Auslandsaufenthalt. Weitere Infos, Ausstellerlisten und Stipendieninformationen gibt es unter weltweiser.de

Kurz und bündig
16. JuBi – Die JugendBildungsmesse in Mannheim am 29. September 2018
Karl-Friedrich-Gymnasium
Roonstraße 4-6
68165 Mannheim

ÖPNV: RHB-Linie 3, 5, 6, 7 bis Kunsthalle
10 bis 16 Uhr – Eintritt ist frei!

Über uns
weltweiser ist ein unabhängiger Bildungsberatungsdienst & Verlag. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, sachkundig über Auslandsaufenthalte und internationale Bildungsangebote wie Schüleraustausch, High-School-Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Praktika, Freiwilligendienste sowie Studium im Ausland zu informieren.

Wir sind weder eine Austauschorganisation noch ein Reiseveranstalter. Auf unseren bundesweit stattfindenden JugendBildungsmessen ermöglichen wir angehenden Weltentdeckern, sich persönlich von Experten der internationalen Austausch- und Bildungsbranche beraten zu lassen. Darüber hinaus veröffentlichen wir Ratgeber und eine Zeitung zu Auslandsaufenthalten, betreiben verschiedene Online-Plattformen und halten Vorträge an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Im Rahmen unserer Beratung bieten wir Jugendlichen Orientierung zu den unterschiedlichen Wegen ins Ausland, um für jeden einzelnen Interessenten das individuell beste Programm zu finden.

Wir sind davon überzeugt, dass langfristige Auslandsaufenthalte nicht nur akademisch von großem Nutzen sind, sondern auch einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung leisten können. Die Chance, eine andere Kultur zu erleben und seinen persönlichen Horizont zu erweitern, sollte man sich unserer Meinung nach nicht entgehen lassen.





Presse-Information:
weltweiser – Der unabhängige Bildungsberatungsdienst

Büro Bonn
Prinz-Albert-Straße 31
53113 Bonn


Kontakt-Person:
Anna Coogan
Projektkoordinatorin
Telefon: 0228 391 84 785
E-Mail: e-Mail


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article