Bildung & Beruf

Auslandsschuljahr voll im Trend



07.11.2019 16:03:19 - Unabhängiger Preis-Leistungsvergleich zum Schüleraustausch

 

(live-PR.com) -
Leben und Lernen weltweit! Immer mehr deutsche Schülerinnen und Schüler zieht es zum Schüleraustausch ins Ausland – egal ob für ein paar Monate oder ein ganzes Schuljahr. So nutzen im letzten Schuljahr über 17.000 deutsche Jugendliche die Gelegenheit für einen Auslandsschulbesuch – Tendenz steigend!

Doch wo beginnt man mit der Planung für ein solches Abenteuer? Was ist zu beachten bei der Wahl des Gastlandes und der Austauschorganisation? Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab? Wie sieht das Leben in einer Gastfamilie aus? Für Antworten auf diese Fragen greifen Jugendliche und Eltern seit über 20 Jahren zum verlässlichen Standardwerk für den Schüleraustausch! Das Handbuch Fernweh ist topaktuell in der 19. Auflage erschienen und greift als idealer Reisebegleiter vom ersten Fernweh bis zur Rückkehr wieder alle Aspekte auf, die für einen Schulaufenthalt im Ausland wissenswert sind.

Entscheidungshilfe für Auslandsträume

Eine neue Sprache lernen, in eine fremde Kultur eintauchen, weltweit Freunde finden, den gewohnten Alltag hinter sich lassen: Ein Auslandsschulbesuch ist eine einmalige Gelegenheit, um persönliche Erfahrungen im Dialog mit anderen Kulturen und Lebensweisen zu machen. Umso wichtiger ist eine umfassende Vorbereitung auf solch ein Abenteuer.
In den übersichtlichen Preis-Leistungs-Tabellen des Handbuchs werden zuverlässiger als in jeder Online-Datenbank die Programme deutscher Austauschorganisationen und Agenturen für die 20 beliebtesten Gastländer aufgeführt, neben den USA und Kanada auch viele europäische oder spanischsprachige Länder. Auf einen Blick erhalten angehende Weltentdecker kompetente Unterstützung bei der individuell besten Entscheidung für den Weg in die Ferne. Als idealer Reisebegleiter gibt der Ratgeber Tipps zu Bewerbungsverfahren und Vorbereitung sowie Herausforderungen wie Kulturschock, Gastfamilienwechsel und Heimweh.

Herausgegeben wird das Buch vom unabhängigen Bildungsberatungsdienst und Verlag weltweiser, der junge Menschen auf ihrem Weg ins Ausland unterstützt. Neben den Ratgebern veranstaltet weltweiser jedes Jahr über 50 JugendBildungsmessen in ganz Deutschland, auf denen man sich kostenlos zu Auslandsaufenthalten beraten lassen kann.
Der Ratgeber zum Schüleraustausch kann für 18,50 € versandkostenfrei direkt beim Verlag oder im Buchhandel erworben werden. Umfangreiche Informationen zur Publikation finden sich unter www.schueleraustausch-weltweit.de.

Zeichen: 2.508
Veröffentlichungsfrei sofort.
Veröffentlichung zu redaktionellen Zwecken kostenlos, Belegexemplar erbeten.

Über uns
weltweiser ist ein unabhängiger Bildungsberatungsdienst & Verlag. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, sachkundig über Auslandsaufenthalte und internationale Bildungsangebote wie Schüleraustausch, High-School-Aufenthalte, Sprachreisen, Au-Pair, Work & Travel, Praktika, Freiwilligendienste sowie Studium im Ausland zu informieren.

Wir sind weder eine Austauschorganisation noch ein Reiseveranstalter. Auf unseren bundesweit stattfindenden JugendBildungsmessen ermöglichen wir angehenden Weltentdeckern, sich persönlich von Experten der internationalen Austausch- und Bildungsbranche beraten zu lassen.

Darüber hinaus veröffentlichen wir Ratgeber und eine Zeitung zu Auslandsaufenthalten, betreiben verschiedene Online-Plattformen und halten Vorträge an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Im Rahmen unserer Beratung bieten wir Jugendlichen Orientierung zu den unterschiedlichen Wegen ins Ausland, um für jeden einzelnen Interessenten das individuell beste Programm zu finden.





Presse-Information:
weltweiser – Der unabhängige Bildungsberatungsdienst

Büro Bonn
Prinz-Albert-Straße 31
53113 Bonn

Kontakt-Person:
Stefan Ebert
Projektkoordinator
Telefon: +49 228 96697884
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.schueleraustausch-weltweit.de


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article