Bildung & Beruf

Auf in die Welt: Auslands-Messe am 11.11.2017 in Frankfurt


Viel Interesse an Schüleraustausch und Auslandsaufenthalten (Foto: Dt. Stiftung Völkerverständigung)

06.11.2017 09:02:11 -

 

(live-PR.com) -
Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz ist Schirmherr der Messe in Frankfurt. Er Sagt dazu in seinem Grußwort: „Die Planung eines Auslandsaufenthalts ist mit vielen Entscheidungen verbunden: Sprachreise, Praktika, Au Pair oder doch Work and Travel? USA, Kanada, Australien oder Europa? Und wie finanziere ich das Ganze? Aus eigener Erfahrung kenne ich die Fragen, die sich vor einem Auslandsaufenthalt stellen, sehr gut. Die Schülerinnen und Schüler stellen sich einer besonderen Herausforderung, wenn sie während beziehungsweise direkt nach ihrer Schulzeit ins Ausland gehen. Diese mutige Entscheidung will gut geplant sein! Eine aufregende Zeit, auch für die Eltern, die ihre Kinder in guten Händen wissen wollen. Die Messe "Auf in die Welt" unterstützt hierbei: mit Beratungsständen von Austauschorganisationen, Erfahrungsberichten ehemaliger Reisernder und Tipps für die Stipendien-Bewerbung. Egal für welches Programm und für welches Land sich die Schülerinnen und Schüler entscheiden, eins steht jetzt schon fest: Zurückkommen werden sie mit einem gewachsenen Verantwortungsgefühl und einer guten Portion Selbstbewusstsein. Allen reisenden Schülerinnen und Schülern wünsche ich einen spannenden Auslandsaufenthalt mit vielen einmaligen Erfahrungen. Auf in die Welt!“
Immer mehr junge Leute haben Fernweh und wollen fremde Länder und Kulturen kennen lernen. Ob High School in den USA, Internat in Kanada, Freiwilligendienst in Thailand, Sprachkurse in England oder Work and Travel in Neuseeland: Wer 2018 / 2019 ins Ausland will, findet auf der „Auf in die Welt“-Messe der Deutschen Stiftung Völkerverständigung Insider-Informationen, unabhängige Beratung und Stipendien.
Am 11.11.2017 lädt die Stiftung alle interessierten Jugendlichen und Familien im Rhein-Main-Gebiet zur Messe AUF IN DIE WELT ein. Die führenden seriösen Austausch-Organisationen, Schulberatungen und Sprachreiseanbieter informieren und beraten über Schüleraustausch, High School, Internate, Privatschulen, Sprachreisen, Au Pair, Colleges, Ferien- und Sommercamps, Freiwilligendienste, Praktika, Studieren im Ausland und Work and Travel. Internationale Hochschulen informieren über ihre Programme für Abiturienten. Die Botschaften der USA und Kanadas werden persönlich vor Ort sein.
Vorgestellt werden die Chancen in 50 Ländern. Parallel zur Ausstellung gibt es Erfahrungsberichte ehemaliger Austauschschüler und Vorträge von Fachleuten. Die Deutsche Stiftung Völkerverständigung wird über die Stipendien im Gesamtwert von 300.000 Euro für 2018 / 2019 informieren. Besucher der Messe erhalten von der Stiftung kostenfrei je ein Exemplar der Informationsbroschüre "Auf in die Welt 2017".
Die Messe für das Rhein-Main-Gebiet wird am 11.11.2017, 10 bis 16 Uhr in der Liebigschule Frankfurt, Kollwitzstraße 3, 60488 Frankfurt am Main geöffnet sein. Der Eintritt ist frei. Ausstellerliste, Programm und kostenfreies Informationsmaterial zur Messe gibt es unter www.aufindiewelt.de und www.schueleraustausch-portal.de.





Presse-Information:
Deutsche Stiftung Völkerverständigung

An der Reitbahn 3, D-22926 Ahrensburg

Kontakt-Person:
Dr. Michael Eckstein
Vorsitzender
Telefon: 0172-1741790
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.schueleraustausch-portal.de


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article