Tiere

ANUBIS-Tierbestattungen auf der CaniMedica


ANUBIS-Tierbestattungen auf der CaniMedica

10.06.2016 11:20:26 - Messe für Hundegesundheit informiert auch über Bestattung von Haustieren

Düren, 10. Juni 2016. Umfassende Informationen zur Tierbestattung erhalten interessierte Tierhalter nicht nur bei ANUBIS-Partnern vor Ort, sondern auch auf zahlreichen regionalen Tiermessen. So wie in den kommenden 2 Tagen auf der CaniMedica in Würselen. Am Stand 16 des Messegeländes können sich Messebesucher bei Andrea Fackeldey, ANUBIS-Ansprechpartnerin für die Region Rheinland-West, zur Bestattung von Haustieren beraten lassen.


 

(live-PR.com) -
Die CaniMedica ist eine der ersten Messen, die sich umfassend der Gesundheit unseres treuesten Begleiters widmet. Auch das Thema der Tierbestattung hat hier einen großen Stellenwert, denn wenn das Leben des geliebten Vierbeiners zu Ende gegangen ist, wünschen sich viele Tierbesitzer eine würdevolle Bestattung. Dabei sind oft viele Fragen offen, beispielsweise: Was ist nach dem Tod meines Tieres zu tun? Welche Möglichkeiten habe ich, um mein Tier bestatten zu lassen? Oder Wenn ich mein Tier nicht bestatten lasse, was passiert dann? Fragen, die Andrea Fackeldey interessierten Besuchern am Wochenende gerne beantwortet. „Denn nur, wenn Tierbesitzer umfassend informiert sind, können sie abwägen, ob und wie sie ihr Tier bestatten lassen möchten und wissen, was im Falle des Todes zu tun ist“, erklärt Andrea Fackeldey.

Über ANUBIS-Tierbestattungen Rheinland-West
Seit 5 Jahren stehen Andrea Fackeldey und ihr Hund Bailey - als ANUBIS-Partner für das Gebiet Rheinland-West - Tierbesitzern in und rund um Düren, Eschweiler und Würselen in den schweren Stunden des Abschieds zur Seite. Getreu dem ANUBIS-Motto: Wir helfen, wenn Freunde gehen.

Das 1997 von Roland Merker in Feucht b. Nürnberg gegründete Unternehmen hat mittlerweile 21 Vertretungen in ganz Deutschland, betreibt zwei hauseigene Krematorien in Lauf a. d. Pegnitz und in Ludwigshafen-Rheingönheim sowie den Tierfriedhof "Himmelgarten" in Grünsberg. Ziel ist es, Tierfreunden mit der Bestattung auf dem Tierfriedhof oder einer Einäscherung, Alternativen zur gesetzlich vorgesehenen Tierverwertung zu bieten. Denn Tiere sind heute Familienmitglieder: eine einfühlsame und umfassende Beratung, bis hin zur Trauerbegleitung und Sterbevorsorge stehen bei ANUBIS deshalb im Mittelpunkt – persönlich, wie auch digital.



Kontaktinformation:
ANUBIS-Tierbestattungen Rheinland-West

Renkerstrasse 4-6
52355 Düren

Kontakt-Person:
Andrea Fackeldey
ANUBIS-Partner Rheinland-West
Telefon: 02421 - 224 182 4
E-Mail: e-Mail

Web: http://www.anubis-tierbestattungen.de


Autor:
Daniela Krapick
e-mail
Web: http://www.anubis-tierbestattungen.de


 

Erklärung: Der Autor versichert, dass die veröffentlichten Inhalte in dieser Pressemitteilung der Wahrheit entsprechen und dem gesetzlichen Urheberrechte unterliegen.
E-Mail Article
Print Article